Neukölln im Netz
Rathausbrunnen

Neukölln stellt Haus für Kältehilfe für Obdachlose bereit

Zurück

Eröffnung am 1.12.2015 um 19.00 Uhr

Das ehemalige Schulfilialgebäude am Mariendorfer Weg 9 ist nach der vorübergehenden Nutzung als Flüchtlingsunterkunft nun für die Kältehilfe hergerichtet worden. Das LAGeSo hatte die weitere Nutzung für die Flüchtlingsunterbringung aufgrund der zu geringen Platzzahl abgelehnt.

Der Fachbereich Hochbau der Abteilung Finanzen und Wirtschaft des Bezirksamtes hat das 2-geschossige Gebäude brandschutztechnisch für die Unterbringung/Übernachtung von bis zu 60 Obdachlosen für die Inbetriebnahme ab dem 1.12.2015 aus bezirklichen Mitteln hergerichtet.

Eine Notlicht-, Brandmeldeanlage sowie vernetzte Rauchmelder wurden installiert. Die Fenster und Jalousien wurden zum Teil erneuert bzw. repariert. Im Flur des Erdgeschosses wurde eine Trockenbauwand mit Türöffnung eingebaut und alle Ver- und Entsorgungsleitungen für den Einbau einer Küchenzeile hergestellt. Die Dusch- und Toilettencontainer wurden winterfest hergerichtet.

Der Inbetriebnahme wird durch den Internationalen Bund als Betreiber erfolgen.