Neukölln im Netz
Rathaus Neukölln

Baumpflegearbeiten in Buckow zwischen Johannisthaler Chaussee und Buckower Damm

Zurück

Entlang des Grünstreifens an den Bahntrassen zwischen der Johannisthaler Chaussee und dem Buckower Damm werden ab kommendem Freitag, den 9. Dezember 2016, Baumpflegearbeiten durchgeführt. Dafür wurde durch den Bereich Facility Management des Bezirksamtes Neukölln eine Firma beauftragt. Die Arbeiten sollen rund 21 Werktage andauern. Anwohnerinnen und Anwohner müssen nicht mit Beeinträchtigungen rechnen.

Im Zuge der Maßnahmen werden rund 150 umsturzgefährdete und kranke Bäume abgetragen, darunter knapp 70 Bergahorne, bei denen ein Pilzbefall mit dem Erreger Cryptostroma corticale festgestellt wurde. Charakteristisch für das Schadbild der durch den Pilz hervorgerufenen Rußrindenkrankheit ist das Abblättern der Baumrinde, mit der dahinter sichtbar werdenden rußartigen Sporenmasse des Pilzes.

Neben seiner schädigenden Wirkung auf Ahornbäume können die Pilzsporen gesundheitliche Auswirkungen auf den Menschen haben. Besonders bei Personengruppen, die in direkten Kontakt mit den Sporen kommen (z.B. Baumpfleger, Waldarbeiter, Gärtner etc.) kann es u.a. zu Beschwerden der Atemwege kommen. Aufgrund dessen werden Baumarbeiten unter Vollschutz durchgeführt und die Bäume zu Beginn in Folie eingewickelt. Das anfallende Holz wird im Anschluss fachgerecht entsorgt.

BA Neukölln, 6.12.2016