Neukölln im Netz
Britzer Mühle
Neukölln auf Twitter Neukölln auf Facebook

Schloß Britz: "Audienz bei Luise" Hofklatsch aus erster Hand Preußens

Zurück

Samstag, 11. Februar 2017, um 19.00 Uhr im Festsaal

Audienz bei Luise, Hofklatsch aus erster Hand Preußens
Eine königlich – preußische Komödie von Thomas Rau

gespielt von Christina Arndt, Regie: Annekathrin Koch

Eintrittskarten zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 7 Euro) sind im Vorverkauf im Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 030-60979230 und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erhältlich.

Die Kulturstiftung Schloß Britz präsentiert Ihnen an diesem Abend im historischen Ambiente des Festsaals „Audienz bei Luise“. Die Queen von Berlin gibt sich die Ehre! Luise, Preußens “Königin der Herzen”, empfängt zur Privataudienz auf Schloß Britz und plaudert munter über ihr Leben zwischen Star-Rummel und den Strapazen des Berliner Hofprotokolls.

Außerdem macht sie uns mit den Männern bekannt, die in ihrem Leben eine Rolle spielten. Einer davon ist Napoleon, mit dem Luise eine geradezu legendäre Begegnung hatte. Allerdings ist die Wahrheit über das historische Treffen der Beiden nie so richtig ans Licht gekommen. Höchste Zeit also, dass Luise verrät, wie’s damals in Tilsit wirklich gewesen ist.

Der Abend verspricht ein königliches Amüsement!

Christina Arndt, in Stade geboren und in Hamburg aufgewachsen, wollte seit ihrem elften Lebensjahr Schauspielerin werden und sammelte erste Bühnenerfahrungen im Hamburger Theater an der Marschnerstraße. Nach Abschluss der Schauspielschule in Hamburg, startete sie in ihrer Geburtsstadt im Stadeum Kulturzentrum als „Franziska“ mit der Tourneeproduktion „Minna von Barnhelm“. Es folgten Engagements z.B. im Thalia Theater, Monsun Theater und der Komödie am Bayerischen Hof . Dort arbeitete sie jeweils mit Regisseuren wie Andreas Kriegenburg, Kai-Uwe Holsten und Andreas Kaufmann zusammen. Neben Werbe-Fotoshootings mit Michael Goldenbaum und Jim Rakete, trat sie in den Serien „Stubbe von Fall zu Fall“, „Aktenzeichen XY“ und einigen Kurzfilmen auf. „Audienz bei Luise“ ist das erste Soloprogramm der frischen Wahlberlinerin.

Gutshof Britz mit Schloß Britz im Internet