Neukölln im Netz
Körnerpark in Neukölln

Gewinner des Neuköllner Kunstpreises 2018

Zurück

Für den Neuköllner Kunstpreis 2018 waren nominiert:

Kristina Berning, Pascal Brateau, Barbara Caveng, Barbara Cousin, Thilo Droste, Peter Hock, Claudia von Funcke, Almyra Weigel, Regina Weiss, Doro Zinn

Ihre Arbeiten werden mit einer von Cathérine Kuebel betreuten Gruppenausstellung in der Galerie im Saalbau gewürdigt (bis 18. März 2018).

Folgende Preise wurden am 20. Januar 2018 vergeben:

1. Preis – 3.500 Euro: Claudia von Funcke
2. Preis – 1.000 Euro: Regina Weiss
3. Preis – 500 Euro: Doro Zinn

Ankauf der STADT UND LAND Wohnungsbauten-Gesellschaft: Doro Zinn

Der Jury gehörten an: Dorothee Bienert (Leiterin der kommunalen Galerien Neuköllns), Andreas Fiedler (KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst), Anne Keilholz (STADT UND LAND), Cathérine Kuebel (Künstlerin), Dr. Martin Steffens (Kulturnetzwerk Neukölln e.V.), Rainer Traube (Leiter Kulturredaktion, Deutsche Welle, Berlin), Ulrich Vogl (Künstler)

Ein Projekt des Kulturnetzwerk Neukölln e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Kultur des Bezirksamtes Neukölln.

Mit freundlicher Unterstützung der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH, von Unternehmen Neukölln (BIWAQ) sowie der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.