Neukölln im Netz
Neukölln im Internet

Wettbewerb ‘MittendrIn Berlin’ startet in Neukölln

Pfiffige Event-Ideen werden finanziert – Unter dem Motto “Mehr Leben, mehr Vielfalt, mehr Visionen für die städtischen Zentren” haben die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und die Industrie- und Handelskammer den Wettbewerb “MittendrIn Berlin – Die Zentren-Initiative” ausgerufen. Ziel ist die Belebung der Berliner Stadtzentren durch besondere Aktionen und damit die Unterstützung der Wirtschaft. In Neukölln gibt die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Baustadträtin den Startschuss für den Wettbewerb und erklärt in einer öffentlichen Veranstaltung allen Interessierten, wie man teilnehmen kann.

Ort: Rathaus Neukölln, Wetzlarzimmer (2.OG), Karl-Marxstraße 83, Zeit: Montag, 31. Januar 2004 um 18.00 Uhr

Für Stefanie Vogelsang ist die engagierte Mitarbeit auf Bezirksebene selbstverständlich: “Nicht nur die Karl-Marx-Straße, auch die anderen Neuköllner Geschäftsstraßen verfügen über weit mehr Potential, als es momentan den Eindruck macht. Da muss man noch viel mehr Schwung rein bringen. Die Neuköllnerinnen und Neuköllner wollen vitale Zentren mit abwechslungsreichem öffentlichen Leben.” Angesprochen von dem Wettbewerb sind vor allem lokale Standortpartner, also Einzelhändler, Gastronomiebetriebe, Hauseigentümer, aber auch kulturelle Institutionen, Vereine, Schulen und Kirchen. Für die Umsetzung pfiffiger Eventideen stehen berlinweit 150.000 Euro zur Verfügung.