Neukölln im Netz
Rathausbrunnen

Das Potsdam Duo gastiert am 19.1.2007 im Schloß Britz

Zurück

Christian Lau – Flöte und Axel Elter – Gitarre spielen Werke von Jean Baptiste Loeillet, Georg Friedrich Händel, Eric Satie, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart u.a.

„Das Potsdam Duo“ Christian Lau – Flöte und Axel Elter – Gitarre, ist die älteste, seit 1970 bestehende Kammermusikformation Potsdams. Das Duo hat in folgenden Ländern konzertiert: Italien, Holland, Polen, Tschechien, Österreich, Türkei, Russland und natürlich in ganz Deutschland. Für „Das Potsdam Duo“ haben unter anderem Gerhard Rosenfeld, Helge Jung und Hans Ostarek komponiert. Außerdem gibt es Rundfunk- u. Fernsehproduktionen: ARD (Kein schöner Land), ZDF (Das Sonntagskonzert), italienisches u. russisches Fernsehen. Das Repertoire des „Potsdam Duos“ enthält wohl alle bedeutenden Originalkompositionen für Flöte und Gitarre und darüber hinaus eine sehr große Anzahl von Bearbeitungen verschiedenster Musikrichtun-gen vom 17.- 20. Jahrhundert. Von der Kritik wird die Lebendigkeit und Spielfreude des Duos gelobt.

Christian Lau wurde in Barth/Pommern geboren und absolvierte sein Musikstudium an der Musikhochschule in Dresden bei Fritz Rucker. Er ergänzte seine Ausbildung bei Auréle Nicolet, James Galway, Peter Lukas Graf und anderen. Als Solo-Flötist trat er in verschiedenen Orchestern, so z.B. im DEFA-Sinfonie-Orchester (ehemaliges Filmorchester der DDR) und in der Brandenburgischen Philharmonie auf. Gleichzeitig war er als Solist und Kammermusiker in fast allen europäischen Ländern tätig. Mit der “Kammermusikvereinigung Johann Joachim Quantz“ spielte er das Festkonzert anläßlich der Heimkehr der preußischen Könige nach Potsdam. Die wichtigsten Formationen, in denen er auftritt, sind „Das Potsdam Duo“ mit Gitarre, das „Diadelli Quartett Potsdam“ und die „Kammermusikvereinigung Johann Joachim Quantz“. Christian Lau ist ständiger Gast des Kammerorchesters der Komischen Oper Berlin und des Schaffrath-Orchesters. Seine musikalische Auseinandersetzung bezieht sich auf die Flötenmusik des 18. und 19. Jahrhunderts, besonders aber auch des 20. Jahrhunderts in ihrer Vielfalt. Von ihm existieren verschiedene Film-, Fern-seh-, Rundfunk- und CD-Aufnahmen. Christian Lau hat einen Lehrauftrag an der Univer-sität Potsdam. Er war Solo-Flötist u.a. am DEFA-Sinfonie-Orchester und an der „Brandenburgischen Philharmonie Potsdam“.

Axel Elter studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin von 1966 bis 1970. Er war als Gitarrenlehrer an den Staatlichen Kulturhäusern Potsdams und der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg tätig. Dazu kam eine umfangreiche Konzerttätigkeit. 1972 war er Mitglied des Zimmertheaters „Kleinmachnower Kreis“. Vielen Besuchern ist er auch als Mitglied des Duo Potsdam bekannt, das er gemeinsam mit Christian Lau gegründet hat. Er ist freischaffender Gitarren-Solist und Bearbeiter von Kammermusik für die Gitarre.

Eintrittskarten zum Preis von 9,00 € (erm. 5,00 €), sind im Vorverkauf an der Theaterkasse Centrum, Meinekestr. 25, 10719 Berlin, (Vorbestellungen: 882 76 11) plus 2,00 € bzw. 1,00 € Vorverkaufsgebühr und, soweit noch vorhanden, an der Abendkasse erhältlich.

Schloß Britz im Internet