Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Reinhard Sturzenhecker am Klavier, 12.1.2007 im Schloß Britz

Zurück

Wir freuen uns, am Freitag, dem 12. Januar 2007 um 20.00 Uhr, zum Beginn des Neuen Jahres in der Reihe der Britzer Schloßkonzerte unserem Publikum wieder eine musikalische Besonderheit darbieten zu können. Reinhard Sturzenhecker am Klavier spielt im Festsaal Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann, Claude-Achille Debussy, Johann Sebastian Bach u.a..

Reinhard Sturzenhecker ist in Menden im Sauerland geboren, erhielt bereits als Jugendlicher Klavierunterricht bei Prof. Fritz Emonts. Im Alter von 18 Jahren nahm er dann die Ausbildung an der Folkwang-Hochschule in Essen bei Prof. Till Engel auf und wechselte anschließend zu Prof. Günther Ludwig nach Köln, wo er seinen Hochschulabschluss mit sehr gut absolvierte. Später nahm Reinhard Sturzenhecker an internationalen Meisterkursen für Klavier teil, unter anderem bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling. Für den Hessischen Rundfunk spielte er 1990 mehrere Werke ein. Konzertreisen führten ihn nach Spanien und Österreich. Herr Sturzenhecker ist dem Berliner Publikum sowohl als erfolgreicher Jazzpianist als auch sensibler Interpret der Klassik bekannt. Er war musikalischer Leiter im Hansa-Theater, hat Konzerte im „A-Trane“, im „Meistersaal“ und im „Russischen Haus“ gegeben.

Eintrittskarten zum Preis von 9,00 € (erm. 5,00 €), sind im Vorverkauf an der Theaterkasse Centrum, Meinekestr. 25, 10719 Berlin, (Vorbestellungen: 882 76 11) plus 2,00 € bzw. 1,00 € Vorverkaufsgebühr und, soweit noch vorhanden, an der Abendkasse erhältlich.

Schloß Britz im Internet