Neukölln im Netz
Werkstatt der Kulturen

Schloss Britz präsentiert: Die Liebe ist eine Himmelsmacht...

Zurück

Schloss Britz präsentiert am Sonntag, 16. März 2008, um 19.00 Uhr im Festsaal: “Die Liebe ist eine Himmelsmacht…” mit Angelika Arndt – Gesang, Klaus Schäfer – Flügel

Texte und Chansons von Erich Kästner, Robert T. Odemann, Kurt Tucholsky, Eugen Roth,
Friedrich Hollaender u. a.

Liebe und andere Katastrophen sowie die Erkenntnis “lieber ein trautes Heim, als wenn man sich nicht heimtraut…” bestimmen das Thema an diesem Sonntag. Eine temperamentvolle Angelika Arndt präsentiert Texte und Chansons von Erich Kästner, Robert T. Odemann, Kurt Tucholsky, Eugen Roth, Friedrich Hollaender u. a.. Am Flügel wird sie begleitet von Klaus Schäfer.

Angelika Arndt hat jahrelang als leitende Sekretärin im Schiller-Theater Akten in unmittelbarer Nähe zur Kunst gewälzt. Naturgemäß hat das abgefärbt und so wurden aus kleinen Einlagen zur betrieblichen Weihnachtsfeier bald abendfüllende Programme mit urberlinerischem Kolorit, die sie zu Akkordeon und Klavier vorträgt, u. a. in der Begleitung von Klaus Schäfer. Nachdem sie nun den aktiven Verwaltungsdienst hinter sich gebracht hat, bleibt ihr noch mehr Muße, sich den berlinerisch unterhaltsamen Gedichten und Chansons zu widmen, mit Programmfolgen wie “Die Liebe ist eine Himmelsmacht”, “Unsere Havel ist unser Rhein” oder “Wir sind uffjeklärt”.

Klaus Schäfer wurde in Rheydt geboren und ist seit 1976 Wahlberliner. Er studierte an der Hochschule der Künste und trat sowohl als Begleiter zahlreicher Sänger und Schauspieler bei Soloprogrammen, Konzerten und Kabarett-Revuen wie auch als Komponist an die Öffentlichkeit.

Eintrittskarten zum Preis von 9,00 € (erm. 5,00 €) sind im Vorverkauf im Schloss Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 6097923-0 und – soweit noch vorhanden -an der Abendkasse erhältlich.