Neukölln im Netz
Werkstatt der Kulturen

Ausstellungseröffnung - Emel Lochmann Malerei

Zurück

Ausstellungseröffnung am 8. Januar 2010, 19 Uhr, in der Galerie im Saalbau

Emel Lochmann, Malerei

Auf einem langen künstlerischen Weg ist Emel Lochmann, einst von Istanbul nach Berlin kommend, aufgebrochen aus dem Kritischen Realismus, der sich mittlerweile abstraktere Wege gesucht hat. Waren früher die Auseinandersetzungen mit Menschen und gesellschaftlichen Konflikten in figürlicher, manchmal surrealistischer Ausdrucksweise ihr Thema, sind heute immer wieder Rahmen sprengende, miteinander kommunizierende, aber auch sich nach und nach zersetzende Farbfelder ihre Ausdrucksform – auch dies verstanden als Auseinandersetzung mit Realitäten. Das Kulturamt Neukölln begleitete die Künstlerin, die viele Jahre auch als Dozentin der Otto-Suhr-Volkshochschule verbunden war, seit 1982 auf ihrer bemerkenswerten Suche nach immer wieder innovativen Ausdrucksformen und zeigt jetzt ihre neueren Arbeiten. Zur Ausstellung erscheint ein kleiner Begleitkatalog.

Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Tel: 6809-3772
Di-So: 10-20 Uhr, 9. Januar 2010 bis 21. Februar 2010