Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Neubritz – Ein Ort voller Potenziale

Zurück

Das Bezirksamt Neukölln von Berlin – Amt für Planen, Bauordnung und Vermessung, Fachbereich Stadtplanung – initiiert für das Gebiet Neubritz in Neukölln eine Vermarktungsoffensive, mit der im Rahmen der Aufhebung des förmlichen Status als Sanierungsgebiet „Wederstraße“ Ende 2009 / Anfang 2010 die weitere Aktivierung ausgesuchter, freier Gewerbe- und Wohnbauflächen angestrebt wird.

Mit der Vermarktungsoffensive wird an die zahlreichen Maßnahmen angeknüpft, die im Zeitraum seit 1995 im Gebiet realisiert wurden, u.a. auch das Gewerbegebiet Juliushof, das aufgrund seiner besonderen Konzeption und Lagegunst in Rekordzeit vermarktet wurde. Darüber hinaus bietet Neubritz vielfältige infrastrukturelle Angebote, wie Kitas, eine Grundschule, Spielplätze, den Kulturbunker und den Carl-Weder-Park. Das Gebiet um die Wederstraße wird in Anlehnung an die historische Namensgebung des Bodenreformers Carl Weder als Neubritz bezeichnet. Neubritz – wo die unterschiedlichen städtebaulichen Qualitäten des dichter bebauten Rixdorf und des eher vorstädtischen Britz zusammentreffen – ist mit seinen zahlreichen Standortvorteilen bestens sowohl für Wohn- als auch gewerbliche Nutzungen geeignet. Das Gebiet liegt im erweiterten Innenstadtbereich, nahe des Berliner Umlandes und in sieben Auto-Minuten Entfernung zum neuen Großflughafen Berlin Brandenburg International (BBI). Es verfügt mit seinem direkten Autobahnanschluss unter dem begrünten Tunneldeckel sowie durch die Erschließung mit verschiedenen U- und S-Bahnlinien über eine hervorragende verkehrliche Anbindung.

Alle Grundstücksangebote finden sich im Internet unter www.neubritz.de/projektentwicklung sowie im Immoscout24. Die gewerblichen Exposees werden zusätzlich u.a. im Onlineportal des Business Location Center (Berlin Partner GmbH), beworben, die Angebote für die Wohnbauflächen über die Netzwerkagentur für GenerationenWohnen. Die Erfolge der Marketingstrategie zeichnen sich bereits durch verstärkte Nachfragen von Investoren, Bauherren und Architekten ab.

Ansprechpartner:
Brandenburgische Stadterneuerungsges. mbH/ Sanierungsbeauftragte des Landes Berlin
Alexander Matthes | Ann-Christin Rolfes-Bursi
Karl-Marx-Straße 117 | 12043 Berlin / Tel. 030-68598771 | Fax 030-68598773
E-Mail
Website: www.neubritz.de/projektentwicklung