Neukölln im Netz
Schloßpark in Britz

Der Britzer Garten auch im Jahr 2009 wieder im Tulpenrausch

Zurück

Tulipan im Britzer Garten – Ab 17. April (Freitag) bis Ende Mai (je nach Witterung) 2009

Die vielen Sonnentage über Ostern haben bei den Tulpen zu einem fast explosionsartigen Wachstum geführt. „Tulipan im Britzer Garten“ ist deshalb schon ab Freitag, 17. April 2009, täglich ab 9.00 Uhr geöffnet.

Die große Berliner Tulpenschau ist nach fünf Jahren zum festen Bestandteil des Britzer Gartens geworden. „Tulipan im Britzer Garten“ zieht inzwischen ein immer größer werdendes Publikum an. Für viele Menschen im Norden und Osten Deutschlands ersetzt sie schon einmal eine Reise nach Holland – so ist es oft im Park zu hören. Die Sonderschau zeigt die ganze Bandbreite an Formen und Farben der Tulpe. Von der winzigen Wildtulpe bis zur meterhohen großblütigen Sorte reicht das Spektrum. Neben den edel geformten Späten Tulpen gibt es die eleganten Lilienblütigen zu bewundern, aber auch exotische Papageientulpen und solche mit gefransten Blütenblättern. Manche tragen auch mehrere Blüten an einem Stil und wirken dadurch wie kleine Blumensträuße. Andere sind stark gefüllt und ähneln einer kleinen Pfingstrose – so wie die Tulpenkönigin 2008 ‚Orange Princess’, die in einem Wettbewerb des Förderkreises „Freunde des Britzer Gartens e.V.“ zur schönsten Tulpe 2008 gewählt wurde.

Neben den Tulpenflächen rund um den Kalenderplatz und am Massiner Weg gibt es auch an allen Eingängen zum Britzer Garten und im neuen Sommerblumengarten eine Menge schöner Tulpen-Sorten zu sehen.

Eingänge: Mohriner Allee
U6 Bhf. Alt-Mariendorf/Bus 181

Buckower Damm
S/U-Bhf Hermannstraße/Bus M 44

Tauernallee und Sangerhauser Weg
U6 Bhf. Alt-Mariendorf/Bus 179

Kassenöffnung während der Sonderschau “Tulipan im Britzer Garten”: täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr

Eintritt während “Tulipan im Britzer Garten”: Erwachsene 3,00 Euro, ermäßigt 1,50 Euro