Neukölln im Netz
Britzer Mühle

Bebauungspläne liegen aus

Zurück

Im Rathaus Neukölln liegt ein Bebauungsplan aus, der im Rahmen der Öffentlichkeits-beteiligung gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuchs im Fachbereich Stadtplanung vom 15. Februar bis einschließlich 15. März 2010 eingesehen werden kann.

Der Bebauungsplanentwurf 8-33 im Ortsteil Buckow umfasst die westlich befindlichen Grundstücke am Buckower Damm zwischen An den Achterhöfen und Gerlinger Straße inklusive des innen liegenden Schulsportplatzes. Der Bebauungsplan soll zum einen die bestehenden Schul- und Kita-Standorte sichern. Zum anderen soll er auch eine bauliche Weiterentwicklung der übrigen Flächen ermöglichen, angepasst an die für Wohnen und Gewerbe genutzte Umgebung. Weiterhin werden auf den Flächen in Richtung Gerlinger Straße ein Parkplatz sowie ein Fußgängerbereich planungsrechtlich gesichert.

Des Weiteren liegen vier Bebauungsplanentwürfe aus, die im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuchs im Fachbereich Stadtplanung vom 15. Februar bis einschließlich 26. Februar 2010 eingesehen werden können. Der Bebauungsplanentwurf 8-30 im Ortsteil Britz umfasst das Grundstück Buschkrugallee 64. Der Bebauungsplan dient der Wiedernutzbarmachung des ehemaligen Blub-Geländes. Der Standort soll unter Einbeziehung der vorhandenen baulichen Anlagen mit der in Betrieb befindlichen Saunalandschaft zu einem Hotel- bzw. Ferienressort entwickelt werden. Im Bebauungsplanverfahren sollen insbesondere die zu erwartenden umwelt-, naturschutzrechtlichen und verkehrlichen Auswirkungen untersucht werden.

Die Bebauungsplanentwürfe XIV-B4a (in zwei Bereichen) und XIV-B4b (in zwei Bereichen) in den Ortsteilen Neukölln und Britz umfassen Grundstücke entlang der Silbersteinstraße, der Lahnstraße, der Hermannstraße und des Britzer Damms. Der Bebauungsplanentwurf XIV-B5 (in fünf Bereichen) in den Ortsteilen Neukölln, Britz und Buckow umfasst Grundstücke entlang der Karl-Marx-Straße, der Buschkrugallee und der Rudower Straße. In den Geltungsbereichen der Bebauungspläne XIV-B4a, XIV-B4b und XIV-B5 muss zur Sicherung der städtebaulichen Ordnung eine eindeutige baurechtliche Grundlage geschaffen werden, mittels der die Gebietsarten des Baunutzungsplans i.V.m. der Bauordnung Berlin 1958 vorrangig in die Baugebietsarten der zurzeit gültigen Bau-nutzungsverordnung überführt werden.

Die Pläne sind Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin, Neubau, 7. Etage, Zimmer N 7004 und N 7013 einsehbar. Info-Telefon: 030-90239-3364, 030-90239-3379.

Die Bebauungsplanentwürfe können auch im Internet eingesehen werden unter: www.berlin.de/ba-neukoelln/verwaltung/bebauungsplaene/bplan.html. Die Bürger sind innerhalb der Auslegungszeit aufgefordert, Anregungen vorzubringen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, sich unmittelbar „online“ zu beteiligen.