Neukölln im Netz
Neukölln im Internet

Mittel für kulturelle Bildung 2011 an Neuköllner Projekte vergeben

Zurück

Seit einigen Jahren fördert das Kulturamt Neukölln Projekte, die Künstlerinnen und Künstler sowie freie Träger oder Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen gemeinsam konzipieren und umsetzen. Die Fördergelder setzen sich zusammen aus Mitteln des Landes-Projektfonds “Kulturelle Bildung” und Mitteln des Kulturamtes. Die Arbeit von Künstlerinnen und Künstlern in Schulen bietet die Möglichkeit zusätzlich Zeit und Raum für die kulturelle Bildung im Unterrichtsalltag zu eröffnen. Bisher wurden mit Projekten wie den Grundschultheatertagen und dem Theaterpreis “Globus” beeindruckende Ergebnisse erzielt.

Soeben entschied die Neuköllner Jury, zusammengesetzt aus Künstlerinnen, Lehrerinnen und einer Mitarbeiterin des Kulturamtes, über die Vergabe der Mittel. Für das zweite Halbjahr 2011 wurden ca. 20.000,00 € an Projekte vergeben. Folgende Projekte wurden bewilligt:

“Grüße an Fremde” – Antonia Isabelle Weiz und die Richard Grundschule
Patchwork Neukölln – Jenny Fischer und die “Kindervilla”
Torjägergeschichten – Nina Kirschner und die Rixdorfer Grundschule
Tableavy Vivants – Nina Rose und die Elbe Grundschule
Schildkrötenballett – Kathrin Sommer und die Schule am Sandsteinweg
Cut out – Tania Bedrinana und die Carl-Legien-Schule
Wie bitte – Katharina Rhode und die “Scheune” (Jugendprojekt)

Der nächste Einsendeschluss für Projektideen ist der 09.01.2012, weitere Informationen auf der Web-Seite des Kulturamtes – www.kultur-neukoelln.de. Die Projekte dieses Durchgangs stellen ihre Ergebnisse am 25.01.2012 um 14:00 Uhr im Kreativraum an der Galerie im Körnerpark vor.
Irrfahrten Stefanie Fuchs und die Röntgen-Schule
Ich sehe dich Florian von Ploetz und die Alfred Nobel Schule
Jugend filmt Anke Hahn (Deutsche Kinemathek) und das Albrecht-
Dürer-Gymnasium