Neukölln im Netz
Werkstatt der Kulturen

Neuköllner Sicherheitstage 2011

Zurück

Informationen, Vorführungen und Beratung am 17. und 18. Oktober in den Gropius Passagen

Die Abteilung Bürgerdienste und Gesundheit des Bezirksamtes lädt ein zu den Neuköllner Sicherheitstagen 2011. In enger Kooperation mit der Berliner Polizei bieten viele verschiedene Organisationen am 17. und 18. Oktober 2011 in den Gropius Passagen kostenlose Information und Beratung zu den Themen „Geldautomatenbetrug“, „Trickdiebstahl“, „Wohnungs- und Hauseinbrüche“ wie auch „Sicherheit im Straßenverkehr“.

Der Neuköllner Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Gesundheit wird die Sicherheitstage am 17. Oktober 2011 im Atrium der Gropius Passagen eröffnen: “Gemeinsam mit der Berliner Polizei bieten wir eine interessante Mischung von Beratungsständen und interaktiven Mitmachangeboten. So wird sicher der Fahrsimulator für viele Autofahrer interessant sein, die einmal ohne Gefahr testen wollen, wie Sie mit brenzligen Situationen im Straßenverkehr fertig werden. Beim ADAC kann man am eigenen Leib erfahren, wie wichtig es ist, den Gurt anzulegen.

Die Jugendverkehrsschule demonstriert eindringlich, worauf Fahrradfahrer gerade in Herbst und Winter achten müssen. Confamilia bietet Informationen (Suchtberatung) zum Thema „Alkohol“ an.

Sehr interessant sind auch die Tips der Polizei, wie man unschöne Erlebnisse am Geldautomaten vermeiden kann. Eigentumsschutz gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche ist ein weiteres Thema und Senioren-Sicherheit ein ganz besonderer Schwerpunkt.

Höhepunkte dürften hierbei die Auftritte des Präventionstheaters für Senioren sein, in denen vorgeführt wird, wie man sich vor Trickdiebstahl schützen kann. Sehr wichtig ist auch das Angebot des Weißen Rings, der Hilfestellung für Menschen anbietet, die Opfer von Verbrechen geworden sind.“