Neukölln im Netz
Gutshof Britz

Wiedereröffnung des Innsportplatzes am 27. April 2012

Zurück

Wiedereröffnung des Innsportplatzes am 27. April 2012, um 15 Uhr, Innstraße 11, 12045 Berlin

Programm

15.00 Uhr: Begrüßung der Gäste durch den Neuköllner Bezirksbürgermeister
15.20 Uhr: Offizielle Übergabe des Sportplatzes vom Neuköllner Baustadtrat an die Neuköllner Sportstadträtin und anschließendes Eröffnungsspiel: 1. FC Neukölln: Rixdorfer SV Berlin (E-Jugend)

Seit kurzem lädt ein neues Kunstrasenfeld wieder zum Spiel auf den Innsportplatz. Die Sportlerinnen und Sportler wurden in der Vergangenheit auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Während der Spielfelderneuerungsmaßnahme im Rahmen des Sportanlagen-Sanierungsprogramms wurden im Juni 2007 Kampfmittel aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Folge war eine gründliche Sondierung des Geländes nach weiteren Kampfmitteln, hierbei wurde der Erdboden komplett ausgehoben und untersucht. Die Kampfmittelräumungsarbeiten unterlagen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Der Abschluss der Arbeiten erfolgte Ende 2010.

Im Juni 2011 begann der vollständige Neubau des Kunstrasenspielfeldes sowie der Nebenflächen. Dazu gehörten auch die Erneuerung der Flutlichtmasten, der Beregnungsanlage, der Stehtribünen, der Ballfangzäune und Tore.

Insgesamt wurden 804.000 € aus dem Sportanlagensanierungsprogramm der Senatsverwaltung für Inneres und Sport und dem Bezirkshaushalt Neuköllns investiert.

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Bezirksamt Neukölln von Berlin
Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport
Tel: 030-90239-2982
e-Mail: