Neukölln im Netz
Motorikpark im Buschkrugpark

Museum Neukölln nimmt an der Langen Nacht der Museen teil

Zurück

Samstag, 31. August 2013, ab 19 Uhr
Museum Neukölln nimmt an der Langen Nacht der Museen teil

Der Schwerpunkt der kommenden Langen Nacht der Museen ist das Thema Jugend und Alter. Dabei geht es um das Verhältnis der Generationen, die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und um den Umgang mit Erinnerung und Geschichte. Im Mittelpunkt des Programms im Museum Neukölln steht die Ausstellung „Das Ende der Idylle?, die sich mit der Geschichte der Hufeisen- und Krugpfuhlsiedlung in Britz in der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzt. Kindheitserinnerungen sind dabei eine wichtige Quelle, um Trauer, Wut und Ohnmacht angesichts der dramatischen Erlebnisse im Krieg und auf der Flucht zu verarbeiten. In Führungen, einer Lesung und einem Konzert werden wir die Atmosphäre der Zeit wieder aufleben lassen und laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

19 Uhr / Führung / 1h
Betzi und Hannah zwei jüdische Freundinnen aus Britz.
Karolin Steinke führt durch die Ausstellung und erzählt die Geschichte zweier jüdischer Freundinnen, die durch die Emigration auseinandergerissen wurden. Erst 2013 haben sie sich im Museum Neukölln wiedergetroffen.

20 Uhr und 22.30 Uhr / Musikalische Revue / 45 Min.
„Alles was zur Frau gehört”
Neuköllner Musical-Schülerinnen präsentieren unter Leitung von Vivien Lee Lieder und Texte aus den 1920er- bis 1940er-Jahren unter anderem von Erich Mühsam, Friedrich Holländer, Werner Richard Heymann, Leopold Maaß und Hanns Eisler.

21 Uhr / Lesung / 1h
„Zwischenbilanz. Eine Jugend in Berlin”
Der Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel liest aus Günter de Bruyns Roman „Zwischenbilanz in dem er seine Kindheit und Jugend in den 1930er-Jahren in der Krugpfuhlsiedlung in Britz beschreibt.

24 Uhr / Führung / 1h
„Über die Dinge des Lebens”
Museumsleiter Dr. Udo Gößwald führt um Mitternacht durch die ständige Ausstellung „99xNeukölln und thematisiert anhand ausgewählter Objekte Kindheit, Jugend und Alter.

Tickets zur Langen Nacht der Museen zum Preis von 18,- Euro (ermäßigt 12,- Euro) erhalten Sie online über das Museumsportal Berlin oder direkt im Museum Neukölln.

Veranstalter: Bezirksamt Neukölln, Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kultur/ Museum Neukölln
Museum Neukölln, Alt-Britz 81, 12359 Berlin
Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr
www.museum-neukoelln.de
Verantwortlich: Dr. Udo Gößwald, Leiter des Museums, Tel. 030-627277727

Der Gutshof Britz mit Schloß Britz im Internet