Neukölln im Netz
Alte Dorfschule Rudow

Unser Leben in Neukölln: Volkshochschul-Kurs präsentiert Broschüre zur Neuköllner Alltagsgeschichte

Zurück

“Unser Leben in Neukölln” – Volkshochschul – Kurs präsentiert Broschüre zur Neuköllner Alltagsgeschichte

Am Montag, den 28. Januar 2013, um 17 Uhr präsentiert der Geschichtsgesprächskreis der Volkshochschule Neukölln in der Helene-Nathan-Bibliothek in der Karl-Marx-Straße 66 die im Rahmen seiner Arbeit erstellte Broschüre “Unser Leben in Neukölln, Erinnerungen zur Alltagsgeschichte von den 1920er Jahren bis heute”.

Der Kurs hatte sich in den letzten zwei Jahren unter der Leitung der Politologin Ursula Bach mit den Themen Wohnen, Freizeit und Einkaufen in Neukölln von 1900 bis heute beschäftigt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses, die meist schon lange in Neukölln wohnen, haben im Kursverlauf auch eigene Erinnerungen an die Neuköllner Alltagsgeschichte zusammengetragen. Einen Teil dieser interessanten und spannenden Erinnerungen haben sie nun als eigene Geschichten in der 36-seitigen Broschüre festgehalten. Diese geben Einblicke in die Neuköllner Alltagsgeschichte und die damaligen Lebensbedingungen vor Ort, die viele jüngere Menschen heute nicht mehr kennen. Zu lesen ist beispielsweise über Leben und Wohnen im alten Rollbergviertel vor dessen Abriss, von den Veränderungen der Wohnstandards in den letzten 80 Jahren, von Besetzung, Räumung und Abriss des Eckhauses an der Pflügerzur Reuterstraße Anfang der 1980er Jahre, von der Freizeitgestaltung Jugendlicher in den Nachkriegsjahren und von den vielen kleinen Einzelhandelsgeschäften, die es bis in die 1980er Jahre hinein in Nord-Neukölln noch gab.

Bei der Präsentation werden einige der Kursteilnehmer/innen Passagen aus ihren Texten lesen und so zugleich ein Stück Bezirksgeschichte lebendig werden lassen. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Die Broschüre ist bei der VHS-Neukölln erhältlich, Tel: 030-90239-2433.