Neukölln im Netz
Rathausbrunnen

Bebauungsplan für den Ortsteil Buckow liegt aus

Zurück

Im Rathaus Neukölln liegt ein Bebauungsplan für den Ortsteil Buckow aus, der eine städtebauliche Neuordnung im Bereich Gerlinger Straße / Buckower Damm vorsieht und im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß Â§ 3 Abs. 1 des Baugesetzbuchs im Fachbereich Stadtplanung des Bezirksamtes Neukölln von Berlin vom 10. Juni bis einschließlich 21. Juni 2013 eingesehen werden kann.

Der Geltungsbereich umfasst den östlichen Teil der Buckower Felder, der sich im Eigentum des Liegenschaftsfonds befindet. Dieser ist bereits seit September 1998 im Flächennutzungsplan von Berlin teilweise als Wohnbaufläche dargestellt und eines der letzten großen Flächenpotentiale für Wohnungsbau im Bezirk Neukölln. Durch den Bebauungsplanentwurf 8-66 soll die Entwicklung eines Allgemeinen Wohngebiets und einer zusammenhängenden Grünfläche auf den bisher baulich ungenutzten Flächen zwischen Gerlinger Straße, Buckower Damm und Landesgrenze ermöglicht werden. Geplant ist ein Wohngebiet mit insgesamt ca. 450 bis 480 Wohnungen in Geschosswohnungsbau bzw. Eigenheimen. Die Erschließung soll vorrangig über private Verkehrsflächen erfolgen. Gleichzeitig dient die Planung der Sicherung der Grünflächen, die etwa ein Drittel des Gebietes ausmachen.

Die Pläne sind von Montag bis Donnerstag, 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin, Neubau, 7. Etage, Zimmer N 7004 einsehbar. Info-Telefon: 030-90239-3364.

Die Bebauungsplanentwürfe können während der Beteiligungsfrist auch im Internet eingesehen werden unter: www.berlin.de .

Die Bürger sind innerhalb der Auslegungszeit aufgefordert, Anregungen vorzubringen. Dabei besteht auch die Möglichkeit, sich unmittelbar „online“ zu beteiligen.