Neukölln im Netz
Alte Dorfschule Rudow

Malwettbewerb zum Kinderkarneval der Kulturen 2015

Zurück

START des GROSSEN MALWETTBEWERBS

Der große MALWETTBEWERB zum „19. Kinderkarneval der Kulturen 2015“, der wie immer im Vorfeld stattfindet, startet am 1. Dezember 2014.

Das diesjährige Motto-Tier kommt aus dem Element „Luft“ und ist die FLEDERMAUS

Das Motto lautet: „Raus aus’m Haus – flattert wie die Fledermaus!“*

Alle Kinder bis 12 Jahre sind wieder aufgefordert, ihre Fantasien zur „FLEDERMAUS“ zu Papier zu bringen (Malen, Zeichnen, Collagen kleben, Skulpturen basteln etc.) und an die KMA zu senden oder persönlich abzugeben. Adresse: Kreuzberger Musikalische Aktion e.V. (KMA), Betr. „Fledermaus“, Friedrichstraße 2 , 10969 Berlin

Wettbewerbsende / Einsendeschluss ist Fr., 13. März 2015

Die eingehenden Bilder werden von einer Jury begutachtet und die ersten 3-5 Gewinnerbilder werden wieder auf dem offiziellen Kinderkarnevals-Plakat abgedruckt. Weiterhin werden die besten Bilder mit schönen Preisen prämiert und alle Bilder werden im Mai 2015 in einer Ausstellung gezeigt (weitere Infos dazu folgen). Die Preisverleihung findet am Tag der Ausstellungseröffnung mit einem bunten Kinderkulturprogramm statt. Weitere Infos auf der Kinderkarnevals-Homepage: www.kma-kinderkarneval.de

Hintergrund: Das Kika-Team wählt jedes Jahr ein Tier aus, das als Mottotier für den Kinderkarneval fungiert, immer abwechselnd aus den Elementen Erde, Wasser Luft. Damit soll die Aufmerksamkeit der Kinder auf in Vergessenheit geratene oder vom Aussterben bedrohte Tierarten (und ihren Lebensraum) gelenkt werden.

2015 ist das Element „Luft“ an der Reihe und das Kinderkarnevals-Team hat diesmal die Kinder beteiligt und – per Onlinevoting – das Tier auswählen lassen. (In der Endausscheidung waren noch die Biene und der Schmetterling). Die meisten Stimmen erhielt die FLEDERMAUS und sie ist daher unser Kinderkarnevals-Mottotier 2015! Die Fledermaus gehört nicht zu den Mäusen, obwohl sie so heißt. Und auch nicht zu den Vögeln, obwohl sie fliegen kann. Sie gehört zu den Säugetieren – wie der Mensch. Fledermäuse sind nachtaktiv und stoßen Ultraschall-Laute aus, um sich im Dunkeln zurechtzufinden. Diese Töne sind so hoch, dass der Mensch sie nicht hören kann.

Leider sind die „Kobolde der Nacht“ in Not! Von den 22 in Deutschland vorkommenden Fledermausarten stehen alle ausnahmslos auf der „Roten Liste“ der vom Aussterben bedrohten Tierarten. Sie haben am meisten unter intensiver Land- und Forstwirtschaft (mit häufiger Verwendung von Isektiziden), sowie der Vernichtung ihrer natürlichen Lebensräume durch den Menschen zu leiden. Viele ihrer traditionellen Quartiere wurden zerstört und Nahrungsquellen reduziert. Darüber hinaus gibt es viele ungerechtfertigte Vorurteile gegen sie („Blutsauer“/“Vampire“ etc.).
Deswegen haltet Ausschau wenn es Nacht wird!!! Vielleicht könnt Ihr mal eine sehen!

Bitte vormerken: Der „19. Kinderkarneval der Kulturen“ findet an Pfingstsamstag, 23. Mai 2015 statt!

Veranstalter / Kontakt:
Kreuzberger Musikalische Aktion e.V.
Friedrichstr. 2 I 10969 Berlin
Tel. 030/25295164 I 0176 50178020