Neukölln im Netz
Hermannplatz in Neukölln

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - Dezember 2010


Zurück

Baby-Boom: Neukölln weit über Bundestrend – Deutschland kann sich über einen unerwarteten Kindersegen freuen. In den ersten neun Monaten 2010 kamen bundesweit rund 510 000 Kinder zur Welt: 18 000 oder 3,6 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2009, so das Statistische Bundesamt. BZ, 30.12.2010

Migranten: Integrierter als gedacht – Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung widerlegt gängige Vorurteile gegen Migranten. In der Tendenz sind die Migranten sogar ehrgeiziger und weniger frauenfeindlich. Frankfurter Rundschau, 22.12.2010

HipHop gegen Komasaufen: “Ich kann nicht alle retten” – Mit HipHop erreicht man Jugendliche am besten, so lassen sie auch die Finger vom Schnaps. Das glaubt jedenfalls die Bundesregierung. Ihr Projekt gegen Komasaufen klingt nach munterer Erlebnispädagogik. Aber es ist ein schwieriges Experiment – für die Rapper und für Neuköllner Schüler. Spiegel-Online, 21.12.2010

Hier werden ALLE Eltern vom Staat unterstützt – Es ist ein neuer trauriger Rekord in der Hauptstadt. Die Löwenzahn-Grundschule in Neukölln ist Berlins erste Schule, in der ALLE Eltern vom Staat unterstützt werden – mit Hartz IV, Wohngeld, Sozialhilfe… Bild, 17.12.2010

Berlins Ernährungsindustrie hat Nachwuchssorgen – In Britz wird Marzipan und Nougat produziert, das bis nach Asien exportiert wird. Europas größte Pizzafabrik steht in Reinickendorf. Berlins Ernährungsindustrie trotzt der Krise, leidet aber unter Nachwuchsproblemen. Der Tagesspiegel, 15.12.2010

Grüner in Minna: Mit der Polizei auf Streife in Neukölln – Benedikt Lux (28) von den Grünen fuhr eine Nacht mit einer Polizei- Streife durch Nordneukölln. BZ, 6.12.2010

Interview: “Ich kann nicht alle Kinder retten” – Wenn sie mit Eltern redet, braucht Rita Schlegel manchmal einen Dolmetscher – und das ist noch ein kleines Problem. Den Optimismus hat sich die Rektorin einer Neuköllner Grundschule trotzdem bewahrt. Der Tagesspiegel, 5.12.2010

Mehr Schutz auf dem Pausenhof – In Neukölln werden 16 Schulen bewacht – Vorfälle gibt es seitdem nicht mehr. Ab Dezember werden auch am Eingangstor der Ernst-Abbe-Schule in Neukölln zwei Männer in blauen Westen mit der Aufschrift “Germania Wachschutz” stehen. Der Tagesspiegel, 4.12.2010

Bezirk beschließt: Erstes Berliner Gymnasium bekommt Wachschutz – Neukölln will damit Dealer verjagen. Berliner Kurier, 2.12.2010

Bildung: Schule nach der Schule – Blickwinkel: Das Wort aus großen, gelben Buchstaben leuchtet auf blauem Grund. Es ist weithin sichtbar über einem Schaufenster an der Sonnenallee 64 in Neukölln. Auf der Schultafel im Schaufenster steht zu lesen: “Wer, wie, was, warum, wer nicht fragt, bleibt dumm.” Berliner Morgenpost, 2.12.2010

Bekannter Islamist kommt nach Neukölln – Deutschlands bekanntester islamistischer Prediger will zu Weihnachten nach Berlin kommen: Der deutsche Konvertit Pierre Vogel plant Auftritte in der Neuköllner Al-Nur-Moschee. Er ist nicht der Einzige. Der Tagesspiegel, 1.12.2010