Neukölln im Netz
Karl-Marx-Platz in Neukölln

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - Dezember 2013


Zurück

Neukölln bereitet sich auf weiteren Ansturm aus Südosteuropa vorDie Welt, 31.12.2013

Autofahrer mit Messer angegriffen und schwer verletzt – Ein 33-jähriger Mann ist sonntagfrüh in Neukölln in seinem haltenden BMW von einem 29-Jährigen angegriffen und durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Hintergrund könnte ein Familienstreit sein. Der Tagesspiegel, 29.12.2013

Autofahrer niedergestochenBerliner Zeitung, 29.12.2013

Letzte Klappe für Neukölln – Riefenstahl und Fassbinder stellten hier ihre Filme fertig, auch „Der Medicus“ wurde im Kopierwerk Geyer bearbeitet. Nach mehr als 100 Jahren ist nun Schluss. Der Tagesspiegel, 29.12.2013

Weihnachten in einer Neuköllner Eckkneipe “Da steckt überall ein Schicksalsschlag hinter” – Die Lenau-Stuben haben auch Weihnachten geöffnet. Die Wirtin sagt, dass sie das ihren Stammgästen schuldig ist. Die sind ihr dankbar dafür. Denn viele von ihnen wollen nur eins: Die Feiertage irgendwie hinter sich bringen. Berliner Zeitung, 22.12.2013

Gentrifizierung in Neukölln:Frau Döring blieb – Im Jahr 1930 zog sie, damals vier Jahre alt, mit ihren Eltern in die Wohnung im Neuköllner Schillerkiez. 83 Jahre später wohnt Frau Döring immer noch genau dort, wo sich alles andere über die Jahre immer wieder verändert hat. Der Tagesspiegel, 18.12.2013

Der Hermannplatz kommt in Mode – Neue Besitzer der Karstadt-Immobilie freuen sich über die Gentrifizierung in Kreuzberg und Neukölln. Laut Branchengerüchten könnte die Billigtextilkette Primark in Teile des Warenhauses ziehen. Der Tagesspiegel, 17.12.2013

Berliner Stadtbad Neukölln: Tempel der Badekultur – Das Berliner Stadtbad Neukölln ist eines der schönsten Bäder in Europa. Das wie ein antiker Tempel gebaute Stadtbad überzeugt mit großen Schwimmhallen sowie einem ausgezeichneten Wellness- und Saunabereich. Bunte, 16.12.2013

Berlin-Neukölln: Die U8 bleibt länger gesperrt – Die Sperrung der U8 wird verlängert, weil die Station Leinestraße so marode ist. Insgesamt könnte die Zwangspause mehr als ein Jahr dauern. In der Folge steigen auch die Kosten. Indes – überraschend ist das kaum: Schon beim Bau des Bahnhofs vor fast 100 Jahren war manches schief gegangen. Der Tagesspiegel, 15.12.2013

Jeder Kilometer der neuen A100 kostet 130 Millionen Euro – Die neue Trasse ist derzeit zwischen Neukölln und Treptow im Bau, für die Weiterführung gen Norden gibt es nun neue Kostenkalkulationen. Überraschung: der Neubau wird teurer. Der Tagesspiegel, 13.12.2013

Beliebt und unattraktiv – Unser Autor Detlef Kuhlbrodt mag Neukölln bei Nacht und fragt sich, warum die beliebtesten Gegenden hier auch die unattraktivsten sind. Berliner Zeitung, 12.12.2013

Grundschulen: Abkehr vom gemischten Lernen – Viele Lehrerkollegien an Berliner Grundschulen sind sich uneinig. Sollen sie am Jahrgangsübergreifenden Lernen festhalten oder wieder Jahrgangsklassen einrichten. Der Trend geht derzeit zu letzteren. Vor allem in Pankow, Neukölln und auch anderswo. Berliner Zeitung, 12.12.2013

Gentrifizierung in Berlin: Hip, hipper, Neukölln – Eine der ersten alten Szenekneipen in der Neuköllner Weserstraße schließt, der Mietvertrag wird nicht verlängert. An vielen Stellen im Bezirk steigen die Mieten rasant. Entsteht hier ein neues Prenzlauer Berg? Der Tagesspiegel, 1.12.2013