Neukölln im Netz
Werkstatt der Kulturen

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - August 2014


Zurück

20 Grad, Sonnenschein: Neukölln geht baden – Spätsommer im Schwimmbad: Das Becken in der Gropiusstadt ist saniert, die Bäderbetriebe laden zur Poolparty. Die Bilanz des Freibad-Sommers ist bislang aber eher – schlecht. Der Tagesspiegel, 29.8.2014

Aufbruch wie bei Rütli – Zwei Neuköllner Problemschulen starten mit 18 jungen Lehrern neu als “Campus Efeuweg”. Berliner Morgenpost, 25.8.2014

Das gebildete Deutschland schafft sich ab – Das Wissen der Deutschen erodiert. In Neukölln etwa haben 40 Prozent der Jugendlichen keinen Schulabschluss. Dabei haben wir aus unserer Geschichte gelernt, dass Dummheit tödlich sein kann. Die Welt, 21.8.2014

Britzer Badeoase: Das wurde aus dem berühmten Blub – Hier blubbert nichts mehr: Das 2005 geschlossene Spaßbad “Blub” ist ein Trümmermeer. B.Z. zeigt die Bilder der Verwüstung. B.Z., 20.8.2014

Saubere Sache in Neukölln. Touristen sollen sich sozial engagieren – Sightseeingbusse, Rollkoffer und Gegröle: Touristen sind bei den Berlinern nicht sonderlich beliebt. Zwei Neuköllnerinnen bemühen sich um eine Aussöhnung und laden die Berlinbesucher zum sozialen Engagement ein. Der Tagesspiegel, 19.8.2014

Bauarbeiten enden. Die Linie U8 ist auf der Zielgeraden – Seit August 2013 war die Linie wegen Bauarbeiten in Neuköllner Bahnhöfen unterbrochen. Ab Montag fährt die U8 wieder durch. B.Z., 19.8.2014

“Ich hab’ die größte Sonnenblume der Stadt” – Sie steht in Rudow und sie ist ein echter Wolkenkratzer im Pflanzenreich. Die Sonnenblume schafft es auf stolze 4,12 Meter. B.Z., 15.8.2014

Im Zaun gehalten – Das südlichste Berliner Denkmalstück steckt, 346 Meter lang, im Dornröschendschungel: Ein Besuch an der Hinterlandgrenze. Potsdamer Neueste Nachrichten, 15.8.2014

80 Wochen Stau – Karl-Marx-Straße wird umgebaut – Die Neuköllner Verkehrsader ist in Richtung Süden für die kommenden 80 Wochen gesperrt, die Arbeiten dauern bis Anfang 2016. Die Morgenpost zeigt, wie Sie die Staustelle umfahren. Berliner Morgenpost, 8.8.2014

Wohnprojekt für Roma in Berlin: “Sie sind alle Europäer” – Im Berliner Stadtteil Neukölln wurden Wohnungen für Roma saniert. Aus einem Slum wurde ein Vorzeigeprojekt. Der Begründer will nun in Rumänien für Wandel sorgen – mit einem “Musterdorf”. FAZ, 7.8.2014

Die unsichtbare Grenze zwischen Treptow und Neukölln – Die Berliner Mauer machte aus den Kleingärten entlang der Kiefholzstraße zwei Inseln. Zusammengewachsen sind die Laubenpieper in Treptow und Neukölln bis heute nicht. Berliner Morgenpost, 7.8.2014

Karl-Marx-Straße für 80 Wochen gesperrt – Schon bisher ist es kein Vergnügen, über die Karl-Marx-Straße in Neukölln zu fahren. Nun wird sie zur Dauerbaustelle. In Richtung Süden ist die Straße seit Dienstag gesperrt. Erste Staus gab es schon. Der Tagesspiegel, 5.8.2014

Dieser Berliner Park passt zu Ihnen – In Berlin gibt es unzählige Parks. Doch wo finde ich den, der am besten zu mir passt? Wir stellen eine Auswahl der schönsten Grünanlagen vor: Von Sportlerparks bis hin zu Ruheoasen oder neobarocken Gartenkunstwerken. Berliner Zeitung, 4.8.2014

Franziska Giffey in Neukölln: Diese Frau wird Buschkowskys Nachfolgerin – 2002 wurde Franziska Giffey die jüngste Europa-Beauftragte Berlins, einige Jahre später die jüngste Stadträtin Neuköllns. Jetzt könnte sie bald Bezirksbürgermeisterin werden und damit die Nachfolge von Heinz Buschkowsky (SPD) antreten. Berliner Zeitung, 4.8.2014