Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - März 2014


Zurück

Neukölln in Berlin: Vom Szenetreff bis zum Ritter der Blutwurst – Berliner Stadterkundungen – Neukölln lebt von seiner Vielfalt – Idylle im Böhmischen Dorf. In der Serie “Berliner Stadterkundungen” stellen wir Touren durch die Hauptstadt vor. In dieser Folge geht es um den Stadtteil Neukölln. Echo-Online, 28.3.2014

Getötetes Baby in Berlin-Neukölln Staatsanwaltschaft lobt 5000 Euro für Hinweise aus – Vor fast einem Jahr wurde in einem Altkleidercontainer ein getötetes Neugeborenes entdeckt. Hinweise auf die Mutter hat die Mordkommission immer noch nicht. Nun wurden 5000 Euro Belohnung ausgelobt. Der Tagesspiegel, 26.3.2014

Asylbewerberheim in Britz: Neuköllner Schule begrüßt Flüchtlingskinder – Die ersten Kinder aus dem neuen Neuköllner Asylbewerberheim werden eingeschult. Und erleben eine positive Überraschung. Berliner Zeitung, 24.3.2014

“Einfach am Bürger vorbei” – Trotz massiver Proteste wird seit Mittwoch der Kiehlsteg in Neukölln mit Schweißbrenner und Trennschleifer abgerissen. Anwohner, die die Fußgängerbrücke erhalten wollen, kämpfen dennoch weiter. Der Tagesspiegel, 19.3.2014

24-Jähriger in Berlin-Neukölln auf offener Straße erstochen – Ein junger Mann ist in der Nacht zu Mittwoch in der Donaustraße in Berlin-Neukölln mit einem Messer getötet worden. Kurz darauf nahm die Polizei einen mutmaßlichen Täter fest. Der Tagesspiegel, 19.3.2014

Zuhören, vom Kiehlsteg bis nach Tempelhof – “Wir können den Kollegen nicht zumuten, sich mit den Bürgern auseinanderzusetzen”, lässt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in der Kiehlsteg-Angelegenheit verlauten. Frederik Bombosch rät dem Berliner Senat, seinen Bürgern besser zuzuhören. Berliner Zeitung, 18.3.2014

Brückenabriss in Neukölln: Kiehlsteg wird gekappt – Die Proteste haben die Senatsverwaltung nicht beeindruckt. Der Kiehlsteg in Neukölln, ein Mauerrelikt, sei auf Dauer zu teuer, heißt es. Der Tagesspiegel, 18.3.2014

Kiehlsteg-Proteste: Polizei räumt Brücke – Der Kiehlsteg über den Schifffahrtskanal wird abgerissen. Trotz Protesten rückten am Dienstag Arbeiter und Polizei an. B.Z., 18.3.2014

Er soll am Ende der Welt ein guter Mensch werden – Seit zwei Jahren lebt Steven (14) in Kirgisistan. Pflegeeltern kümmern sich dort um den Neuköllner Jungen. B.Z., 16.3.2014

Lohmühlenbrücke: Kleiner Steg, große Geschichte – In Neukölln verschwindet in der kommenden Woche ein Stück Mauergeschichte. Der Notsteg an der Lohmühlenbrücke brachte seinen Nutzern wertvolle Zeit. Doch der Erhalt des verwitterten Baus kostet mehr als sein Abriss für 42 000 Euro. Berliner Zeitung, 13.3.2014

Blutige Wände in Neukölln – Man ist ja einiges gewohnt in Neukölln: Plakate, Parolen und Schmierereien als Akte von Vandalismus, getrieben von der vermeintlichen Lizenz zur Zerstörung. Doch was unsere Autorin diesmal gesehen hat, macht sie wirklich wütend. Berliner Zeitung, 11.3.2014

Neuköllner Flüchtlingsheim: Buschkowsky zeigt Solidarität – Der Bezirksbürgermeister von Neukölln solidarisiert sich mit den Flüchtlingen in der Asylbewerberunterkunft im Ortsteil Britz. Dort sind in der vergangenen Woche 140 Menschen eingezogen. Er reagierte damit auf Aktionen der NPD, die mit ausländerfeindlicher Hetze Stimmung macht. Berliner Zeitung, 10.3.2014

Ein Haus für Neuköllns Roma – Ein Vorzeigeprojekt in Berlin zeigt, wie Deutschland mit der Zuwanderung umgehen kann. 600 Menschen wohnen in einem Häuserkomplex. Ein Besuch. Zeitungsverlag Waiblingen, 8.3.2014

Schulen in Neukölln: Flüchtlinge very welcome – Wie sich Neuköllner Schulen auf die Kinder aus dem neuen Asylbewerberheim in Britz vorbereiten. Am Montag zogen die ersten hundert Flüchtlinge ein. Der Tagesspiegel, 3.3.2014

CDU-Neukölln: Hier will die CDU Asylplätze schaffen – Die CDU will das leere C&A-Kaufhaus in Neukölln zum Asylbewerberheim machen. Auch ein Ex-Friedhofsgelände ist im Gespräch. B.Z., 3.3.2014