Neukölln im Netz
Gutshof Britz

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - November 2014


Zurück

Berlin Neukölln: Blutige Rache auf dem Parkplatz. Berliner Kurier, 24.11.2014

Gutshof Britz wird mit Bebauungsplan gesichert – Das Kulturzentrum im Gutshof Britz soll planungsrechtlich gesichert werden. Dafür wurde ein Bebauungsplan erarbeitet, der bis zum 10. Dezember im Rathaus Neukölln zur Einsicht ausliegt. Berliner Morgenpost, 24.11.2014

Arbeiten im Hospiz: Ich helfe Menschen an der Schwelle zum Tod – Seit drei Jahren betreut Marco Nauber (36) ehrenamtlich Menschen auf ihrem letzten Weg. Manche Todgeweihte wollen einfach nur, dass jemand bei ihnen ist. B.Z., 23.11.2014

Silbersteinstraße: Berlins schlimmste Straße wird zum In-Kiez – Die Silbersteinstraße in Neukölln war noch vor ein paar Jahren ein etwas heruntergekommener Kiez. Doch jetzt ziehen die Wohnungspreise kräftig an. B.Z., 22.11.2014

Ein Staatsanwalt für den Problemkiez – Die Jugendkriminalität sinkt zwar, aber es gibt immer noch 100 Intensivtäter allein in Neukölln. Der Bezirk will sie jetzt mit einer Spezialtruppe des Jugendamts und mehr Vernetzung besser verfolgen. Potsdamer Neuseste Nachrichten, 21.11.2014

Roma-Familien in Deutschland: Politik startet beim Betrachten der Wirklichkeit – Eine Schulstadträtin aus Neukölln erkundet, warum Roma nach Berlin flüchten . Das hat ihr die Augen geöffnet. Ein Kommentar. NewsWalk, 21.11.2014

Ebola-Verdacht bringt Neukölln durcheinander – Ein Mann aus Berlin-Neukölln ist mit dem Verdacht auf Ebola ins Virchow-Klinikum gebracht worden. Der Verdacht hat sich nicht bestätigt. Doch ein Kiez bekam plötzlich Fieber. Der Tagesspiegel, 18.11.2014

Ebola-Verdacht! Alarm in Neukölln ausgelöst – Großaufgebot in der Sanderstraße: Ein Mann zeigte Symptome, die auf Ebola hindeuten. Nun wird er im Virchow-Klinikum auf die Seuche getestet. B.Z., 18.11.2014

Die Chinesische Mauer von Britz – Von Bruno Tauts Hufeisensiedlung über das Schloss bis zur alten Dorfkirche. Berliner Morgenpost, 16.11.2014

Berlin baut Flüchtlingsheim, das 2015 abgerissen werden muss – Das Landesamt für Gesundheit und Soziales baute für rund acht Millionen Euro eine Unterkunft auf einem Grund, der ihm nicht gehört. Es wird wohl wieder abgerissen werden. Der Rechnungshof prüft. Berliner Morgenpost, 15.11.2014

Gemein, gefährlich, gesetzlos: Berlin-Neukölln im Spiegel der Medien – Berlin Neukölln ist nach wie vor repräsentativer und territorialer Bezugspunkt, um die Vorstellungen von Kriminalität, Parallelgesellschaft, Integrationsverweigerung und Faulheit zu veranschaulichen. Sebastian Friedrich hat geschaut, woher dieses verzerrte Bild kommt. MiGAZIN.de, 14.11.2014

Intensivtäter prügelt mit Nothammer auf M29-Fahrgast ein – Erst fassten sie einer Frau zwischen die Beine, dann attackierten sie ihren 27-jährigen Begleiter: In der Linie M29 in Berlin-Neukölln haben drei Jugendliche einen Mann verprügelt. Als dieser sich wehrte, schlugen sie mit Nothämmern auf ihr Opfer ein. Der Tagesspiegel, 13.11.2014

TSV Rudow bekommt Fördermittel – Der Verein TSV Rudow 1888 hat von 2011 bis 2014 Fördermittel der Leffers-Sportstiftung des Bezirksamtes in Höhe von 36.378,80 Euro erhalten. Berliner Morgenpost, 12.11.2014

Neue Wege im Dauerkampf gegen Graffiti-Schmierer – Die BVG hat die U-Bahnstation Hermannstraße in Neukölln in einen Dschungel verwandelt – weil bunte Wände seltener beschmiert werden als schlichte weiße. Die Schäden durch Graffiti sind immens. Berliner Morgenpost, 11.11.2014

Weininseln in Neukölln: Trinken unter der Piratenflagge – Wer in Neukölln Wein verkaufen will, der braucht neben Ausdauer und Enthusiasmus vor allem ein großes Herz. Warum? Unser Autor hat zwei kleine Weininseln besucht und es herausgefunden. Der Tagesspiegel, 7.11.2014

Die neue Skyline von Neukölln – Mit Hotelturm und Veranstaltungshalle erweitert Ekkehard Streletzki sein Estrel-Imperium. Berliner Morgenpost, 7.11.2014

Hoffnung für die Stadtteilmütter – Integrationssenatorin Dilek Kolat will, dass das Projekt “Stadtteilmütter” komplett erhalten bleibt. Und sie ist zuversichtlich, dass es im kommenden Jahr wieder 400 Stellen sein werden. Nur aus dem Landeshaushalt lässt sich das nicht bezahlen. Der Tagesspiegel, 6.11.2014

25 Jahre Mauerfall: Ein Kinohit machte diese Grenze berühmt – Der kleine und abgelegene Übergang Sonnenallee war als Film der Kinohit. Heute fließt dort wieder der Verkehr. B.Z., 6.11.2014

Investor will Flüchtlingsheim auf Sportplatz einrichten – Auf dem ehemaligen Bewag-Sportplatz an der Karl-Marx-Straße Ecke Grenzallee könnte eine neue Flüchtlingsunterkunft entstehen. Berliner Morgenpost, 5.11.2014

Der bunte Dschungel von Neukölln – Die BVG geht neue Wege im Kampf gegen Graffiti-Schmierer. Die Welt, 5.11.2014

Lob allein genügt nicht – Die Arbeit der Stadtteilmütter von Neukölln wird weltweit mit Preisen honoriert. Doch es fehlt bis heute eine verlässliche Finanzierung. Nun muss der Senat ran und Verantwortung übernehmen. Berliner Zeitung, 3.11.2014

Mit Daniela Schadt auf Entdeckungstour durch Neukölln – “Wow! Wusste ich nicht”: Die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck hat auf einem Spaziergang Neukölln erkundet. Schon als Journalistin stritt sie für eine bessere Integrationspolitik. Beim Rundgang war sie nun ziemlich oft überrascht. Der Tagesspiegel, 2.11.2014

Erstaunlich: Berlins Bezirke im großen Kosten-Check. Berliner Kurier, 1.11.2014