Neukölln im Netz
Rathaus Neukölln

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - April 2015


Zurück

Da wackelt die Hasenheide – Seit 50 Jahren gibt es die Neuköllner Maientage. Von Anfang an dabei ist Thilo-Harry Wollenschlaeger – der Rummelchef. Sein Vater hat das beliebte Volksfest initiiert. Dieses Jahr hofft der Schausteller auf 500 000 Besucher. Der Tagesspiegel, 30.4.2015

Eugen, Michael und Semjon: Die Werkstatt der Fälscher – Die Fälscher-Brüder von Neukölln. Berliner Kurier, 30.4.2015

Kameradrohne vor Flüchtlingsheim – ZDF widerspricht Betreiber – Ein Team der ZDF-Sendung “Frontal 21” hat eine Kameradrohne in der Nähe eines Flüchtlingsheim eingesetzt. Ein Flüchtling erlitt angeblich einen Nervenzusammenbruch. Das ZDF widerspricht dem Betreiber. Berliner Morgenpost, 30.4.2015

Lebenslänglich für Kopfschuss vor Shisha-Bar – Berlin-Neukölln – Ein Mann wurde erschossen, weil er vor Jahren die Ehefrau seines Mörders entjungfert haben soll. Niedergestreckt mit drei Kopfschüssen – die Täter bekamen zweimal lebenslänglich wegen Mordes. Das Urteil fiel am Dienstag im Berliner Landgericht. BILD, 30.4.2015

Da wackelt die Hasenheide: Neuköllner Maientage feiern 50. Geburtstag – Seit 50 Jahren gibt es die Neuköllner Maientage. Von Anfang an dabei ist Thilo-Harry Wollenschlaeger – der Rummelchef. Sein Vater hat das beliebte Volksfest initiiert. Dieses Jahr hofft der Schausteller auf 500 000 Besucher. Der Tagesspiegel, 29.4.2015

Filmreife Flucht in Neukölln – Entführer einer Frau demolieren 18 Autos und ein Straßenschild. Berliner Morgenpost, 27.4.2015

Eisenhower und die CARE-Pakete im Rathaus Neukölln – Dorothea Spannagel war Lokalreporterin im Berlin der 50er Jahre. Ihr Enkel Lars entdeckt ihre Texte neu. Heute: Wie Amerika Außenpolitik mit Zeitungen und Lebensmittelspenden machte. Der Tagesspiegel, 25.4.2015

Berlin und New York: New Cologne: Wo man Neukölln in den USA finden kann Die “New York Times” hat Berlins schönste Straße gekürt. Hier kürt nun unser New Yorker Autor für den Tagesspiegel Amerikas beste Straße: die Irving Avenue. Der Tagesspiegel, 24.4.2015

Früheres Spaßbad in Berlin-Neukölln: Blub-Ruine wird noch in diesem Jahr abgerissen – Mit den illegalen Partys und dem Übernachten in der Ruine ist es wohl bald vorbei. Der Eigentümer hat Wachschutz beauftragt und will bald Wohnungen bauen. Der Tagesspiegel, 23.4.2015

Schule in Britz nach Drohung mit Amoklauf evakuiert – Nach einer anonymen Drohung mit einem Amoklauf ist die Otto-Hahn-Sekundarschule in Britz evakuiert worden. Berliner Morgenpost, 22.4.2015

Bis sechs Wochen Warten auf Termin: Bürgeramt Neukölln weist jetzt Spontankunden ab. Berliner Kurier, 22.4.2015

Hoffnungsträgerin für den Problembezirk – Neuköllns neue Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) will den Bezirk für Familien attraktiver machen. Berliner Morgenpost, 22.4.2015

Ex-Bad “Blub” in Flammen, aber Wasser fehlte – Im ehemaligen Spaß-Bad “Blub” an der Buschkrugallee in Neukölln brannte es. Da die Anlage stillgelegt ist, funktionierten auch die Hydranten nicht. B.Z., 21.4.2015

Ausstellung würdigt das “Frauenviertel Rudow” – In der Alten Dorfschule Rudow ist bis zum 17. Mai die Wanderausstellung “Wegweisend – das Frauenviertel Rudow” zu sehen. Berliner Morgenpost, 20.4.2015

Taubenklau in der Hasenheide: “Berliner Langlatschige” und “Schöneberger Streifigen” sind weg – Kinder staunen über die Tiere, Liebhaber hätscheln sie. Jetzt haben Täter ein Vorhängeschloss geknackt und drei Rassetaubenarten aus dem “Tierpark Neukölln” gestohlen. Die Polizei ermittelt. Der Tagesspiegel, 20.4.2015

Mann prügelt vor eigenen Kindern auf 36-Jährigen ein – Nicht nur, dass der Anlass nichtig war, ein 41-Jähriger prügelte vor auch noch vor den Augen der eigenen Kinder auf einen Motorradfahrer ein. Die Polizei nahm den Schläger fest. Berliner Morgenpost, 20.4.2015

Rettungsstelle Neukölln schlägt wegen Überlastung Alarm – Die Rettungsstelle im Klinikum Neukölln schlägt Alarm, sie ist komplett überlastet. So sehr, dass Notärzte der Feuerwehr diese Rettungsstelle sogar meiden. Die Patienten sind höchst unzufrieden. Zeitweise müssen einige von ihnen sogar auf dem Boden schlafen. Berliner Zeitung, 16.4.2015

Giffey gegen Abschaffung der Kita-Gebühren – Neuköllns künftige Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) ist gegen die Abschaffung der Kita-Gebühren in Berlin. FOCUS Online, 15.4.2015

Kampf im Reuterkiez: Warum tauscht Neuköln Blumen gegen Hundeklos? Berliner Kurier, 14.4.2015

Neukölln lässt gemütliche Baumscheiben-Bänke entfernen – Immer mehr Berliner begrünen die Erde um die Straßenbäume. Doch weil Nachbarn über Lärmbelästigung klagten, lässt Neukölln nun die Bänke an den Borken abbauen und erlässt strenge Auflagen über die Gestaltung der beliebten Plätze. Der Tagesspiegel, 12.4.2015

Zur Entspannung spielt er Eishockey – Jan-Christopher Rämer wird einer der jüngsten Stadträte Berlins. Künftig kümmert er sich in Neukölln um die Bildung. Er wird Nachfolger von Franziska Giffey, die wiederum das Amt des Bezirksbürgermeisters von Heinz Buschkowsky übernimmt. Berliner Zeitung, 10.4.2015

Hundehasser legen in Rudow 13 Nagel-Köder aus – Schon wieder wurden präparierte Leberkäsestücke gefunden. Jetzt am Kornblumenring. Mehr als ein Dutzend wurden in der Straße in Rudow ausgelegt. B.Z., 10.4.2015

Ein Kreativ-Beauftragter für NeuköllnCDU im Bezirk widerspricht Heinz Buschkowsky und will Gründerszene langfristig erhalten. Berliner Morgenpost, 10.4.2015

„Wir in Neukölln sind nur eine Episode im Leben dieser jungen Gründer“ Einblick. Der scheidende Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky hält nicht viel von der Gründerszene in seinem Stadtteil. Sie sei nicht mehr als ein „Feuerwerk“. Gründerszene, 8.4.2015

“Initiative der Bürger niedergewalzt” – Sie sind illegal errichtet worden und jetzt sollen sie verschwinden: die Baumscheiben im Reuterkiez. Dass die Bepflanzung und der Schutz ebenjener Pflanzen das Straßenbild erheblich aufwerten, scheint für CDU und SPD kaum eine Relevanz zu besitzen. neukoellner•net, 8.4.2015

Schauspieler Horst Krause rechnet mit Multikulti ab – Der Schauspieler Horst Krause hat anläßlich seines neuen Films „Krüger aus Almanya“ mit der Multikulti-Ideologie abgerechnet. Er sehe Einflüsse aus anderen Kulturen nicht als Bereicherung und sei gegen Multikulti, sagte Krause der Neuen Osnabrücker Zeitung. Junge Freiheit, 8.4.2015

Schwerverletzte in Neukölln: Blutiger Streit um einen Autohandelsplatz – Rund 20 Angreifer haben auf einem Autohandelsplatz in Neukölln vier Männer mit Messern attackiert. Hintergrund der blutigen Attacke sind Vertragsstreitigkeiten zwischen arabischstämmigen Clans über das Gelände. Berliner Zeitung, 7.4.2015

“Wir sind stolze Türken und Araber. Was wollt ihr Deutschen hier?” Aus dem Amt ist er gerade geschieden, die Diskussion führt er weiter an: Heinz Buschkowsky. Der bisherige Bürgermeister im Berliner Problemkiez Neukölln hat seine eigene Meinung zur Integration von Ausländern. Dass sie eine Erfolgsgeschichte sein soll, hält er für Täuschung. inFranken.de, 7.4.2015

So zufrieden sind die Neuköllner – 80 Prozent der Neuköllner leben gern in ihrem Kiez, vor allem 20- bis 30-Jährige sind sehr zufrieden. Dies und andere Fakten enthüllt eine neue Studie über den größten Bezirk Berlins. B.Z., 2.4.2015