Neukölln im Netz
Neukölln im Internet

20. Buckower Strohballenfest

Zurück

Das 20. Buckower Strohballenfest feiert vom 14. bis 16. August 2015 Jubiläum:

Die Mongolei ist Gastland auf Berlins größtem Open-Air-Bauernhof

Strohballenburg und Streichelzoo bei Bauer Mette – Eintritt frei!

Das Buckower Strohballenfest feiert vom 14. bis 16. August 2015 sein 20. Jubiläum! Bauer Werner Mette lädt ein auf Berlins „Größten Open-Air-Bauernhof“! Auf offenem Feld, im Neuköllner Stadtteil Buckow, steigt bei freiem Eintritt ein bäuerliches Fest für Groß und Klein. Zu diesem besonderen Anlaß kommt ein besonderes Gastland zu Besuch: Die Mongolei. Einst von Marco Polo entdeckt, bietet dieses zweitgrößte Binnenland der Welt unberührte Natur mit endlosen Steppen, klaren Bergseen, schneebedeckten Gipfeln und der Wüste Gobi. Auf dem Buckower Strohballenfest gibt es außerdem eine original mongolische Jurte, Handwerkskunst, mongolische Trachten, Bogenschützen und eine mongolische Band. Die feierliche Eröffnung nimmt am Freitag um 18.00 Uhr der Botschafter der Mongolei in Deutschland S.E. Tsolmon Bolor gemeinsam mit dem stellvertretenden Neuköllner Bürgermeister Falko Liecke, Bildungs- und Kulturstadtrat Jan-Christopher Rämer und Schönefelds Bürgermeister Dr. Udo Haase vor.

Beim 20. Buckower Strohballenfest herrscht ländliches Markttreiben: Hier kann man frisches Obst und Gemüse direkt vom Bauern kaufen, blütenreinen Honig und frisch gebackenes Brot mitnehmen. Höhepunkt für alle Kinder ist die berühmte liebevoll gestaltete und selbstgebaute Strohballenburg, die zum Spielen und Herumtollen einlädt. Dazu gibt es Kutsch- und Treckerfahrten sowie Bauer Mettes beliebten Streichelzoo. An den Ständen gibt es zudem kulinarische Köstlichkeiten und gepflegte Getränke. Auf die Kinder warten außerdem Fährtenlesen, Westernreiten, eine Bastelstraße mit Naturmaterialien und ein Kinderquiz.

Es gibt ein 3-Tage-Non-Stop-Bühnenprogramm mit viel Live-Musik: am Freitag (14.8.2015) spielen ab 15.00 Uhr die „Zoologen“ Deutschrock und ab 18.00 Uhr „and Friends Berlin“ Country; am Samstag (15.8.2015) präsentieren „Crispy Notes“ ab 14.00 Uhr Rockpop, ab 18.00 Uhr rockt „Hundertzehn“, die Coverband der Berliner Polizei, und ab 22.00 Uhr steigt die Schlagerparty mit DJ Mike. Der Sonntag (16.8.2015) startet mit dem Feldgottesdienst der Kirchengemeinden Alt-Buckow, Neu-Buckow (evangelisch) und St. Theresia (katholisch), gefolgt von „Frank von der Spree“, der mongolischen Musikband und Rock von „Thrown Together“.

Wichtig ist den Veranstaltern, Bauer Werner Mette und Organisator Christian Rieth auch die ökologischen Ausrichtung: „An allen Ständen sind durchweg nur Mehrwegartikel oder 100% kompostierbare Materialien zugelassen.“ Und das Beste am Buckower Strohballenfest: Der Eintritt ist frei! Geöffnet ist Freitag (14.8.2015) ab 15.00 Uhr, Samstag (15.8.2015) ab 13.00 Uhr und Sonntag (16.8.2015) ab 10.00 Uhr. Das Festgelände liegt am Buckower Damm/Ecke Gerlinger Straße.