Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

5. und 6.9.2015: Rudower Septembermeile

Zurück

Feiern bei Freunden: Die Septembermeile lädt ein

Bereits zum 17. Mal findet ganz im Süden von Berlin die „Septembermeile“ statt – ein Straßenfest, zu dem am 5. und 6. September 2015 die AG Rudow einlädt. In Alt‐Rudow, der Straße im Ortskern, gibt es wieder viele Attraktionen, die das ganz besondere Flair dieses Familienfestes ausmachen: Spiel und Spaß für Kinder, Live‐Musik‐ und Sportvorführungen auf der Bühne sowie Schausteller‐Attraktionen und ein vielseitiges Angebot an kulinarischen Leckereien. Wie immer, so ist auch bei der 17. Septembermeile der Eintritt frei.

Eröffnet wird die 17. Rudower Septembermeile von Falko Liecke, Neuköllns stellvertretendem Bezirksbürgermeister. Er wird am Sonnabend, 5.9.2015, um 13 Uhr das Freibierfass anstechen. Zuvor hat bereits „Schmuckis Blaskapelle“ für gute Laune gesorgt, und die wird bis Sonntagabend hoch gehalten – durch den Berliner Carneval Verein, den Sängern vom Duo‐Atemlos, den „Junx“ Hamburg, die für Party‐Stimmung sorgen, der Country‐Legende Larry Schuba und dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde. Für Kinder gibt es eine Ballon‐Show und das immer wieder sehnsüchtig erwartete Kasperletheater. Sehenswert sind auch die Taekwondo‐ Vorführungen und natürlich das Feuerwerk am Sonnabend.

Für die kleinen Gäste ist die „Septembermeile“ immer ein ganz besonderer Höhepunkt. Hier gibt es Kinderschminken, Kinder‐Tattoos und vielfältige Spielereien, so dass die Entscheidung schwer fällt, was man wohl zuerst machen möchte. Zudem bieten die Schausteller mit ihren Karussells weitere Attraktionen für den großen Spaß der kleinen Leute.

Die Erwachsenen werden sich an den abwechslungsreichen Angeboten der Vereine und Kirchengemeinden erfreuen. Außerdem bereichern viele Unternehmer der Aktionsgemeinschaft Rudower Geschäftsleute e.V. die „Septembermeile“ mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Speisen und Getränke sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Das Angebot reicht von regionalen Produkten bis zu internationalen Spezialitäten. Während die Kinder sicher Zuckerwatte und andere Leckereien bevorzugen, werden ihre Eltern Fleisch vom Schwenkgrill oder karibische Drinks bevorzugen. Ausreichend Plätze zum Verweilen gibt es an vielen Stellen des Straßenfestes. Und die attraktive Dekoration der „Septembermeile“ sorgt dafür, dass man gerne Platz nimmt, um mit Freunden zu feiern oder neue Bekanntschaften zu schließen.

Sonnabend, 5. September 2015

  • 10.00 Uhr: Morgenstund‘ hat Musik im Mund: Auftakt mit DJ René
  • 11.00 Uhr: Zünftig in den Vormittag: Schmuckis Blaskapelle spielt auf
  • dazwischen Scorpions Cheerleader Berlin
  • 13.00 Uhr: Eröffnung der Rudower September‐Meile: Fassbieranstich durch den stellvertretenden Bezirksbürgermeister Falko Liecke
  • 14.00 Uhr: Die Jecken kommen: Berliner Carneval‐Verein 1968 e.V.
  • 14.30 Uhr: Rock & Pop: Das Duo Atemlos präsentiert internationale Hits
  • 16.00 Uhr: Nicht nur für Kinder: Die Ballon‐Show mit Clown Pauly
  • dazwischen Scorpions Cheerleader Berlin
  • 18.00 Uhr: Party‐Kracher aus Hamburg: „Die Junx“ sorgen für Stimmung
  • 22.00 Uhr: Feuerwerk

Sonntag, 6. September 2015

  • 11.00 Uhr: Sunday‐Songs: DJ Darth Vader legt auf
  • dazwischen Scorpions Cheerleader Berlin
  • 12.00 Uhr: Kinderstunde: Kasper Kunterbunt zu Gast in Rudow
  • 13.00 Uhr: Die Jecken kommen: Berliner Carneval‐Verein 1968 e.V.
  • 13.30 Uhr: Rock & Pop: Das Duo Atemlos präsentiert internationale Hits
  • dazwischen Scorpions Cheerleader Berlin
  • 15.00 Uhr: Der Western im Süden: Der Country‐Bär Larry Schuba lädt ein
  • dazwischen 16.00 Uhr: Taekwondo‐Vorführungen mit dem TSV Rudow (Deutsche Taekwondo Union)
  • 19.00 Uhr: Finale