Neukölln im Netz
Rathaus Neukölln

"Marktbühne frei“ für die Nachwuchskünstler Berlins


Zurück

Wochenmarkt Hermannplatz

“Der Neuköllner Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer eröffnet die neue Musiksaison auf dem Wochenmarkt Hermannplatz

Jetzt rollt sie wieder, die Marktbühne der Neuköllner Wochenmärkte: Am 12.5.2016 hat Jan-Christopher Rämer, Bezirksstadtrat für Bildung, Schule, Kultur und Sport, zusammen mit Nikolaus Fink vom Berliner Unternehmen diemarktplaner sowie Philip Marcel und Morris Perry von Spotlight Talent e. V. die neue Saison eingeläutet. Bis September verwandelt sich ab jetzt jeden Donnerstag der Wochenmarkt Hermannplatz dank der mobilen Marktbühne zu einem Kulturraum mit Musik und Artistik.

Die Bühnenshows der Nachwuchskünstler sind Woche für Woche von 13.00 bis 17.00 Uhr zu sehen. Sie sollen nicht nur, erklärt Geschäftsführer Nikolaus Fink, zusammen mit den neu angeschafften Wochenmarktständen den Einkauf von frischem Obst und Gemüse verschönern. Sondern Markt plus Kultur bieten, damit sich eine besondere Marktkultur im Kiez entwickelt. Für die Talentschmiede rund um Philip Marcel und Morris Perry ist die Marktbühne schon jetzt, ein Jahr nach ihrem Start, eine wichtige, nicht mehr wegzudenkende Plattform für ihre Nachwuchskünstler. Jan-Christopher Rämer freut sich, dass das Kulturkonzept aufgegangen ist: „Die Marktbühne ist etwas Besonderes, denn sie hat mitten auf den Hermannplatz Kreativität und Kunst gebracht. Diese Bühne ist vorbildlich und ich hoffe, dass unsere Wochenmärkte auch in Zukunft so attraktiv und lebendig bleiben.“

Genau das beweisen die Künstler, die nach den Eröffnungsworten mit ihren Acts die Marktbühne eroberten: Eva and The Melt und Rubys Trio begeistern mit R&B und Pop, Wynton Kelly Stevenson erfüllt mit sommerlichem Funk-Blues die Luft und die Varieté-Künstlerin Sari Darina bringt den Hermannplatz zum Staunen und Lachen.

Ab jetzt heißt es also den ganzen Sommer hindurch „Marktbühne frei”, bis Donnerstag, den 29. September. Das Programm für die nächsten Wochen steht dabei auch schon fest: Die Marktbesucher erwartet im Mai und Juni Bühnenperformances mit dem Suska LaSuska Projekt (deutschsprachiger Indie-Elektro-Pop), der Band Zaunkönig (Hip Hop/Jazz/Pop), Anna Hauss & Still in the Wood (Jazzpop), B-side (Mix aus Soul, Hip Hop, Jazzpop) sowie der Singer/Songwriterin Nuria Edwards (Soul/Deutsch-Pop). Darüber hinaus rollt die Marktbühne auch jeden ersten Samstag auf den Wochenmarkt in Britz-Süd. Damit sich Markt und Kultur verbindet, beim Einkauf unter freiem Himmel.

Die Veranstalter
diemarktplaner ist ein Berliner Unternehmen, das vielfältige Wochen-, Themen- und Kunsthandwerkermärkte veranstaltet. In Neukölln führt der Betreiber acht Wochenmärkte durch. Auf dem Hermannplatz findet montags bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr ein traditioneller Wochenmarkt statt. Mehr Infos unter www.diemarktplaner.de

Der Verein Spotlight Talent e. V. organisiert seit 2011 im Heimathafen Neukölln den „Fujiama Nightclub“. Bei dieser Veranstaltungsreihe treten Nachwuchstalente zusammen mit professionellen Musikern und Artisten auf. Dank der mobilen Marktbühne geht der Verein seit 2015 mit seinen Profiacts auf die „Fujiama Roadshow“. Mehr Infos unter www.spotlighttalent.de (Foto: diemarktplaner)