Neukölln im Netz
Körnerpark in Neukölln

Neuköllner Wochenmarkt Britz-Süd samstags mit neuem Flohmarkt-Teil


Zurück

Eine Stunde länger Markt – bis 14 Uhr

Ab dem 17.6.2017 bereichert ein neuer Flohmarkt-Teil den Neuköllner Wochenmarkt Britz-Süd. Immer samstags von 8 bis 14 Uhr werden dann neben den üblichen Lebensmittelhändlern auch Anbieter von Second Hand an der Gutschmidtstraße, Ecke Fritz-Reuter-Allee zu finden sein. „Der Flohmarkt soll den Wochenmarkt weiter beleben“, hofft Nikolaus Fink, Betreiber und Geschäftsführer von diemarktplaner. „Schon jetzt ist der Markt für die Anwohner ein beliebter Treffpunkt. Die Erweiterung soll das Miteinander im Kiez noch weiter stärken. Die Nachbarschaft ist dann nicht nur Kunde, sondern kann auch teilnehmender Händler auf Britz-Süd werden.“

Um das Kennenlernen der im Kiez angesiedelten Vereine, Schulen und Kitas zu fördern, bietet Fink diesen Einrichtungen dauerhaft eine kostenfreie Teilnahme an; auch die Kosten der Leihstände übernimmt der Betreiber. Private Flohmarkt-Händler profitieren bis Ende Juli von einer halbierten Standmiete, die Leihstände kosten 12 Euro pro Tag. Bis hinein in den nächsten Winter soll das Konzept getestet werden.

Parallel zum Flohmarktstart bekommt der samstägliche Wochenmarkt Britz-Süd ab dem 17.6.2017 zudem eine verlängerte Marktzeit bis 14 Uhr. Die Markttage Montag und Donnerstag bleiben bei den bisherigen Zeiten 8 bis 13 Uhr.

Zusätzlich zum Wochen- und Flohmarkt spielen jeden 1. Samstag im Monat Livebands auf der mobilen Marktbühne in Britz-Süd: am 3.6.2017 von 11 bis 12.45 Uhr, am 1.7./5.8./2.9.2017 von 12 bis 13.45 Uhr.

Anmeldungen für den Flohmarkt werden gerne entgegengenommen unter: 030-29309601 oder

Ort: Wochenmarkt Britz-Süd, Gutschmidtstraße/Ecke Fritz-Reuter-Allee, 12359 Berlin