Neukölln im Netz
Schloßpark in Britz

Gedenkfeier für ordnungsbehördlich bestattete Menschen in Neukölln


Zurück

Am 19. Januar 2020 findet die erste bezirkliche Gedenkfeier für ordnungsbehördlich bestattete Menschen in Neukölln statt. Die Gedenkfeier ist öffentlich. Die Teilnahme von Angehörigen, Freunden und weiteren anteilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern wird ausdrücklich begrüßt.

Die Gedenkfeier, die gemeinsam vom Bezirksamt Neukölln, den Evangelischen Kirchengemeinden Fürbitt-Melanchthon und Genezareth sowie der Heilhaus-Stiftung Ursa Paul veranstaltet wird, findet statt am

19. Januar 2020 | 17:00 Uhr Philipp-Melanchthon-Kirche Kranoldstraße 16 | 12051 Berlin

Die Namen aller im Jahr 2019 ordnungsbehördlich Bestatten werden verlesen. Die nicht religiöse Gedenkfeier wird durch kurze Musikstücke und literarische Texte ergänzt. Im Anschluss bietet ein kleiner Imbiss in den Nebenräumen der Kirche Gelegenheit zum Austausch. Für das Bezirksamt Neukölln wird Gesundheitsstadtrat Falko Liecke an der Gedenkfeier teilnehmen und ein Grußwort sprechen.

Jährlich werden ca. 250 Neuköllnerinnen und Neuköllner durch das Bezirksamt Neukölln ordnungsbehördlich bestattet, weil keine Angehörigen vorhanden oder ermittelbar sind.