Neukölln im Netz
Neukölln im Internet

Frauen, Tischtücher und Kaffeekannen


Zurück

Frauen, Tischtücher und Kaffeekannen
Mehr Klischee geht nicht, oder?

Diskussionsrunde: Sonntag, 10. März 2019, 11:30 Uhr, Museum Neukölln

Rein, zart, zerbrechlich. Immer noch gilt Porzellan als traditionell weiblich konnotiertes Material. Ist das wirklich so? Kann die engagierte Frau auf dem Weg zur Gleichberechtigung in Beruf und Gesellschaft die Tradition des “schöngedeckten Kaffeetisches mit Porzellan” weiterführen? Was spricht dafür und was dagegen?

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März gehen Brigitta Polinna vom Museum im Böhmischen Dorf e.V. und die Leipziger Kunsthistorikerin Christine D. Hölzig im Gespräch mit der Künstlerin Martina M. Thies diesen Fragen nach. Eine Diskussion über sich wandelnde Werte anhand des Gebrauchs von Porzellan.

Führung & Gespräch: Samstag, 9. März 2019, 15 Uhr, Museum Neukölln

Erfahren Sie in einer Führung mehr über die künstlerische Arbeit von Martina M. Thies und kommen Sie miteinander ins Gespräch über die persönliche Bedeutung Ihres blauweißen Porzellans. Die Veranstaltungen sind Teil des Begleitprogrammes zur Ausstellung „Die Blaue Blume. Eine künstlerische Installation von Martina M. Thies“ im Museum Neukölln und sind entgeltfrei. Veranstalter: Museum Neukölln, Alt Britz 81, 12359 Berlin