Neukölln im Netz
Motorikpark im Buschkrugpark

Bezirksamt Neukölln stärkt Gesundheitsamt

Zurück

Das Bezirksamt Neukölln hat in seiner Sitzung vom 27. September 2022 beschlossen, das bezirkliche Gesundheitsamt zu stärken und die Leitung des wichtigen Amtes neu aufzustellen. Die Organisation des Gesundheitsamtes Neukölln sieht künftig einerseits eine Verwaltungsleitung und andererseits eine Ärztliche Leitung vor. Die neue Verwaltungsleitung ist für Personal, Finanzen und die Organisation des Amtes zuständig. Die Ärztliche Leitung ist für die Sicherstellung des Gesundheitsschutzes der Bevölkerung und die Wahrnehmung der gesetzlichen Aufgaben verantwortlich.

Die Gesundheitsämter haben in der Pandemie gezeigt, wie unentbehrlich sie für den Schutz der Bevölkerung sind. Mit dem bereits 2020 geschlossenen Pakt für den öffentlichen Gesundheitsdienst werden die Gesundheitsämter personell wachsen und gleichzeitig bei der Digitalisierung aufholen. Der starke Nachholbedarf besonders bei der Digitalisierung setzt eine hochprofessionelle und starke Verwaltungsleitung im Gesundheitsamt voraus. Covid-19 oder Affenpocken verdeutlichen die Notwendigkeit von bestens ausgebildeten Ärzt:innen in den Gesundheitsämtern. Mit dem Beschluss auf Grundlage des Berliner Gesundheitsdienstgesetzes will das Bezirksamt damit den Schutz der Bevölkerung weiter ausbauen und verbessern.

Bezirksstadträtin Mirjam Blumenthal: „Die Pandemie hat die Gesundheitsämter endlich auf die politische Agenda gesetzt. Nach vielen Jahren des Stillstandes wurde plötzlich deutlich, welche Bedeutung ihnen zukommt – und sie wurden personell und finanziell durch Bund und Länder gestärkt. Doch dieser Prozess stellt die wachsenden Ämter angesichts des Fachkräftemangels vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig muss der öffentliche Gesundheitsdienst attraktiver werden. Durch gute Ausbildungsmöglichkeiten können wir dem Fachkräftemängel begegnen und die Kolleginnen und Kollegen entlasten. Mit einer klaren Aufteilung zwischen Organisation und Verwaltung einerseits und medizinisch-fachlicher Expertise andererseits will ich den hohen Erwartungen begegnen, die an ein modernes Gesundheitsamt gestellt werden.“

BA Neukölln, 1.10.2022


Ausweg aus der Krise? Doppelspitze soll Gesundheitsamt führen. Das Gesundheitsamt Neukölln sorgte zuletzt mit chronischer Personalnot und einem konfliktreichen Abgang des Amtsarztes für Schlagzeilen. Mit einer Neuaufstellung der Chefetage soll das Haus aus der Krise kommen. Berliner Abendblatt, 30.9.2022

Amtschefin: Neuköllner Stadträtin im Zerstörungsturbo. Erst ramponierte Mirjam Blumenthal (50, SPD), Gesundheitsstadträtin in Neukölln, ihr Verhältnis zu einer nicht unbeträchtlichen Zahl an Mitarbeitern, jetzt soll sie sich auch noch über die Bezirksgrenzen hinaus überworfen haben. B.Z., 26.9.2022

Streit und Personalnot: Chaos im Gesundheitsamt. Im Neuköllner Gesundheitsamt häufen sich die Kündigungen. Auch die Stelle des Amtsarztes ist vakant. Berliner Abendblatt, 26.9.2022

Wegen 14 .000 Euro Steuergeld für Berater. Neuköllner CDU stellt Missbilligungs-Antrag gegen Stadträtin Blumenthal. Die internen Konflikte im Gesundheitsamt weiten sich zu einem politischen Beben in Neukölln aus. Die CDU-Fraktion im Bezirksparlament hat jetzt einen Missbilligungs-Antrag gegen Gesundheitsstadträtin Mirjam Blumenthal  (50, SPD) gestellt. B.Z., 8.9.2022