Neukölln im Netz
Rathausbrunnen

Neuköllner Bürgerpreis 2007: Der Umwelt eine Zukunft geben

Zurück

Die Bürgerstiftung Neukölln ruft auf zum Neuköllner Bürgerpreis 2007 – Der Umwelt eine Zukunft geben

In diesem Jahr wird der Neuköllner Bürgerpreis ausgelobt für beispielgebende umweltschützende Leistungen. Teilnehmen und vorgeschlagen werden können z.B. Hausbesitzer, Gewerbetreibende, Umweltinitiativen, umweltpädagogische Projekte, Nachbarschaftsinitiativen, Hausgemeinschaften und andere, die sich durch besondere Leistungen im Sinne des Umweltschutzes auszeichnen, z.B. durch: besondere Anstrengungen um energiesparendes Bauen und Nachrüsten von Gebäuden die Entwicklung von Abfallkonzepten, die für mehr Sauberkeit auf den Straßen und in den Häusern sorgen und/oder dem Recycling-Gedanken dienen. Schützen und Pflegen von Grün in Straßen, auf Plätzen wie auf Höfen beispielhaftes umweltbewusstes Produzieren in Neuköllner Betrieben die Entwicklung von umweltfreundlichen Produkten besondere umweltpädagogische Projekte im schulischen und außerschulischen Bereich, durch Vermittlungs- und Aufklärungsarbeit insbesondere auch im interkulturellen Bereich. Neuköllnerinnen und Neuköllner mit migrantischem Hintergrund sind besonders herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

Der Bürgerpreis 2007 ist mit 1.000 Euro dotiert, die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ebenfalls einen Geldpreis. Mit der Auszeichnung ist die Präsentation des Preisträgers und seiner Arbeit in der Öffentlichkeit verbunden. Für den Neuköllner Bürgerpreis kann man vorgeschlagen werden, sich aber auch selbst bewerben. Eine Fachjury wird die Entscheidung treffen.

Der Einsendeschluss für die Nominierung ist der 31. Oktober 2007. Die Vergabe des Bürgerpreises erfolgt im Rahmen eines Festaktes am 23.11.2007. Weitere Informationen:. Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Neukölln, Emser Straße 117, 12051 Berlin, Tel: 030 / 627 380 13, e-Mail: