Neukölln im Netz
Alte Dorfschule Rudow

Fest zur Sommersonnenwende im Britzer Garten am 21. Juni 2008

Zurück

- Fünf Spielorte rund um den „Großen See“ –

21. Juni im Britzer Garten von 17.00 – 23.00 Uhr
Großes Feuerwerk ca. 22.45 Uhr
(Der Eintritt in den Britzer Garten kostet an diesem Tag ab 15.00 Uhr für Erwachsene 5,00 €, ermäßigt 2,50 €. Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt.)

In diesem Jahr feiert der Britzer Garten pünktlich am Tag der astronomi­schen Sommersonnenwende sein beliebtes Sommersonnenwendfest – allerdings mit einem neuen Schwerpunkt.

Stand früher die Bühne am Festplatz im Mittelpunkt, so ist es nun der „Große See“, um den herum faszinierende Inszenierungen geboten werden. Am Ufer werden fünf Spielorte eingerichtet, u.a. am Modellboothafen, am Café am See (Seebühne) oder am Kalenderplatz, wo Künstler, Musiker, Naturgeister und Elfen die Besucher unterhalten und zum Flanieren animieren. Der Höhepunkt des Abends ist dann das faszinierende Feuerwerk über dem See, das man von überall sehen kann, denn erstmals ist der Aussichtsberg nicht für Besucher gesperrt und das Feuerwerk wird von Pontons im See geschossen.

„Wir wollen mit dem neuen Veranstaltungskonzept deutlich machen, dass wir den einzigen Park haben mit einem so großen und schönen See in der Mitte“, sagt Hendrik Gottfriedsen, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, die den Britzer Garten betreibt.

Programm: Das Programm beginnt um 17:00 Uhr und wird durchgehend bis 22:30 Uhr auf allen Bühnen und Spielorten geboten.

Solisten der Berliner Musikhochschule Hanns Eisler und Naturgeister werden rund um den See die Besucher verzaubern.

Am Ufer der Spiel- und Liegewiese erwartet die Besucher eine magische Nacht voller Feen und Geister Ein komödiantisches Vergnügen für Jung und Alt und eine Augenweide mit den Mimen des „Weißen Theaters“ und den Feuerartisten „Fuego Paz“, die mit Fächerinszenierungen und Feuershows die Zuschauer in ihren Bann ziehen.

Ein weiterer Spielort liegt direkt im Wasser am Kalenderplatz. Hier werden italienische Arien von dem Tenor Fabian Martino und szenische Lesungen mit Gesang von dem Duo „con emozione“ vorgetragen.

Auf der Seebühne am Café am See bringt die Berliner Band „Suzanna & die Spreefalter“ wunderschöne Lieder zu Gehör.

Gut Essen und Trinken kann man am Festplatz am See in dem eigens eingerichteten Gastronomiebereich. Auf der Festbühne spielen und tanzen derweil „Laura La Riesa und Band“ mitreißenden Flamenco.

Zum Abschluss gibt es ein besonders prächtiges Feuerwerk, das u.a. von zwei Pontons vom See aus geschossen wird. Dies kann man von allen Orten rund um den See im Britzer Garten genießen.

Der Eintritt in den Britzer Garten kostet an diesem Tag ab 15.00 Uhr für Erwachsene 5,00 €, ermäßigt 2,50 €. Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt.

Britzer Garten, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin
Eingänge:
Mohriner Allee – U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm – S/U-Bhf. Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg – U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 179