Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Kreuzberger Kammerchor - videntes stellam - weihnachtliche Musik für Chor und historische Instrumente

Zurück

Schloß Britz präsentiert am Sonntag, 13. Dezember 2009, um 19 Uhr im Festsaal

Kreuzberger Kammerchor, videntes stellam – weihnachtliche Musik für Chor und historische Instrumente – Unter der Leitung von Ingo Schulz

Perlen mitteleuropäischer Weihnachtsmusik aus vier Jahrhunderten bietet der Kreuzberger Kammerchor zum dritten Advent. Einen Schwerpunkt legt der renommierte Chor diesmal auf Kantaten des Frühbarock. Ein Ensemble mit historischen Instrumenten musiziert mit dem Chor, aber auch solistisch. Vom Lübecker Meister Dieterich Buxtehude bis zum italienischen Francesco Durante reicht die Reise durchs barocke Europa; das 20. Jahrhundert ist mit den wunderbaren Weihnachtsmotetten von Francis Poulenc vertreten. Genießen Sie diese wunderbare Einstimmung auf Weihnachten im Festsaal des Schlosses Britz.

Der Kreuzberger Kammerchor wurde im Jahre 1998 von dem Kirchenmusiker und Physiker Christian Punckt gemeinsam mit besonders ambitionierten Sängerinnen und Sängern des Kirchenchores St. Joseph im Fließ in Berlin- Tegel gegründet. In kleiner Besetzung widmet er sich hauptsächlich der a-cappella-Chorliteratur aus Frühbarock und Barock (Palestrina, Schütz, Bach) sowie der Musik von Komponisten des 20. Jahrhunderts (Distler, Pepping, Poos, Poulenc). In Zusammenarbeit mit Gesangs- und Instrumentalsolisten hat der Chor sich mit vielseitig gestalteten Konzerten bekannt gemacht. Aus beruflichen Gründen ist Christian Punckt seit dem Frühjahr 2007 in den USA tätig und hat die Leitung des Kammerchores abgegeben. Gemeinsam mit Gastdirigenten bringt der Kreuzberger Kammerchor seitdem mehrmals im Jahr Konzertprojekte zur Aufführung, in diesem Jahr zur Weihnachtszeit gemeinsam mit dem Kirchenmusiker Ingo Schulz, Kantor in der Kreuzberger Emmaus-Ölberg-Gemeinde.

Eintrittskarten zum Preis von 12 € (erm. 7 €) sind im Vorverkauf im Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 030-60979230 und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erhältlich.

Gutshof Britz mit Schloß