Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

"Lust am Garten" am 12. und 13. Juni 2010

Zurück

Die Garteninitiativen des Bundesverbands Gartennetz Deutschland e.V. laden ein:
„Lust am Garten“ am 12. und 13. Juni 2010 – Der Britzer Garten beteiligt sich mit Expertenführungen am Samstag und am Sonntag –

Die Garteninitiativen des Bundesverbands Gartennetz Deutschland e.V. laden seit 2008 an einem Juniwochenende zum „Tag der Parks und Gärten“ ein. Unter dem Motto „Lust am Garten“ stellen sich bundesweit bekannte Parks oder unentdeckte Gartenanlagen vor.

Der Britzer Garten bietet aus diesem Anlass an beiden Tagen Expertenführungen:

12. Juni 2010 (Samstag)
Die Entstehungsgeschichte des Britzer Gartens
Dr. Ernst-Hermann Kubitz weiht interessierte Gäste in die Geschichte des 1985 entstandenen Gesamtkunstwerkes der Landschaftsarchitekten ein.
16:00 Uhr – Treffpunkt „Riesenschaukeln“ Nähe Festplatz am See

Kunstwerke im Britzer Garten – Ein Kunstwettbewerb für die Bundesgartenschau
Hendrik Gottfriedsen erklärt auf einer Führung wie die Kunst in den Britzer Garten kam, nach welchen Kriterien die Kunstwerke ausgesucht wurden und welche Standorte man dafür ganz bewusst gewählt hat.
17:00 Uhr – Treffpunkt „Riesenschaukeln“ Nähe Festplatz am See

Wie funktioniert der Wasserkreislauf im Britzer Garten?
Gabriele Kleuvers erläutert auf dem Weg entlang der Seeufer und in das sonst für das
Publikum verschlossene Pumpenhaus die Funktionsweise des Wasserkreislaufes.
18:00 Uhr – Treffpunkt „Riesenschaukeln“ Nähe Festplatz am See

13. Juni 2010 (Sonntag)
Spezialführungen durch das Freilandlabor Britz im Britzer Garten: (Für die Teilnahme an den drei Führungen wird um eine Spende gebeten.)

Baumweltenreise
Ursula Müller vom Freilandlabor Britz stellt bei der Führung exotische Bäume und Gehölze des Britzer Gartens vor und erzählt ihre Geschichte.
11:00 Uhr – Treffpunkt: Freilandlabor

Berliner Pflanzen und lauschige Gärten
Entlang des Hauptweges zwischen Festplatz und Spiellandschaft liegen die Themengärten mit Sommerblumen, Berliner Pflanzen und lauschigen Gräser- und Farngärten.
13:00 Uhr – Treffpunkt: Eingang Mohriner Allee

„Pestwurz, Bibernell und Tripmadam“
Ursula Müller zeigt heilende Wildkräuter und die Kräuter des Hexengartens. Sie erzählt von ihrer Anwendung früher und heute, ihrer symbolischen Bedeutung und Geschichte.
15:00 Uhr – Treffpunkt: Freilandlabor

Eintritt: Erwachsene 3,00 €, ermäßigt 1,50 €
(erhöhter Eintrittspreis wegen der Sonderschau „Zauberblüten im Rhododendronhain“)

Britzer Garten, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin

Eingänge: Mohriner Allee, U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm, S/U Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg, U6 Bhf. Alt Mariendorf/ Bus 179