Neukölln im Netz
Britzer Mühle

Aktion "Sicherer Bürgersteig" in Nikodemus findet Zustimmung

Zurück

Aktion “Sicherer Bürgersteig” in Nikodemus findet Zustimmung

Berlin, 18.8.2011. In der vergangenen Woche hat die Nikodemus-Gemeinde in Neukölln eine Aktion für sichere Bürgersteige durchgeführt. Anlass waren mehrere Unfälle zwischen Senioren und Radfahrern, die auf dem Gehweg fuhren. Während der gesamten Woche haben Gemeindemitglieder Radfahrer auf der Nansenstraße angesprochen und Handzettel verteilt, um sie auf diese Gefahr aufmerksam zu machen und vom Fahren auf dem Gehweg abzubringen. Während die Radfahrer nur in wenigen Fällen Verständnis zeigten und teilweise sogar aggressiv reagierten, erfuhren die Gemeindemitglieder deutliche Unterstützung von Seniorinnen und Senioren und Familien. Sowohl dem Ordnungsamt und dem zuständigen Polizeiabschnitt wie auch dem Quartiersbüro Reuterplatz ist das Problem bekannt. Ordnungsamt und Polizei machten sich ein Bild vor Ort und unterstützten die Aktion mit eigenem Material.

Die Nikodemus-Gemeinde würde sich über Nachahmer dieser Aktion freuen und wird das Thema weiter verfolgen. So wird sie auch das Bezirksamt über das Ergebnis der Aktion informieren. Die evangelische Kirchengemeinde Nikodemus liegt im Norden Berlin-Neuköllns. Sie umfasst das Reuterkiez und ist damit wohl derzeit der spannendste Gemeindebezirk Berlins. Ein besonderer Schwerpunkt der Gemeindearbeit liegt auf der Musik. Die Gemeinde hat zur Zeit etwa 3300 Mitglieder.

Nikodemus-Kirche, Nansenstraße 12/13, 12047 Berlin. www.nikodemus-berlin.de

Bei Fragen: Monika von der Lippe (ehrenamtl. Öffentlichkeitsarbeit)
0177-4252208,