Neukölln im Netz
Alte Dorfschule Rudow

Tabu-Thema Inkontinenz - Aufklärung und Information zu den Krankheitsbildern

Zurück

Weit mehr als sechs Millionen Menschen in der Bundesrepublik Deutschland leiden an Inkontinenz. Die Dunkelziffer liegt jedoch weitaus höher.

Das Bezirksamt Neukölln veranstaltet daher in Zusammenarbeit mit dem Beckenbodenzentrum des Vivantes Klinikums, dem Pflegestützpunkt Neukölln und dem Sanitätsfachgeschäft Nicolai-Vital Resort eine Informationsveranstaltung zur Versorgungslage bei Inkontinenz mit verschiedenen Themenschwerpunkten.

Ab wann ist Einnässen bei Kindern eine Erkrankung? Was kann ,Mann‘ bei Inkontinenz nach Prostataeingriffen tun? Wie sieht die Realität bei Inkontinenz aus? Diese und viele Fragen mehr werden Ihnen von einem Expertenteam beantwortet.

Therapiemöglichkeiten, Beratungsangebote und auch Lösungen für die Inkontinenzversorgung werden Ihnen vorgestellt.

Zeit: Mittwoch, 15. August 2012 von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Rathaus Neukölln, „Puschkin Zimmer“ A 105, 1. OG
Karl-Marx-Straße 83 in 12040 Berlin

Neuköllns Gesundheitsstadtrat Falko Liecke dazu: “Inkontinenz ist leider noch immer ein stark tabuisiertes Problem in unserer Gesellschaft. Aus Schamgefühl verschweigt ein großer Teil der Betroffenen gegenüber seinem Umfeld seine Beschwerden. Betroffenen, Angehörigen und Interessierten wird die Möglichkeit gegeben sich zu den Krankheitsbildern, zu den Ursachen und Symptomen, zu möglichen therapeutischen Ansätzen und verschiedenen Hilfsmitteln zu informieren. Aufklärung und Information kann vielen Menschen helfen, mit ihrem Problem besser umzugehen.“

BA Neukölln, 1.8.2012