Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Entwicklungsstand Neuköllner Kinder im Alter von 5 bis 6 ½ Jahren veröffentlicht

Zurück

Neukölln legt neuen Gesundheitsbericht vor

In Neukölln ist der Anteil der übergewichtigen Kinder im Einschulungsalter mit 15,1 % berlinweit am höchsten. Auch hinsichtlich der Kinder mit Sprachdefiziten ist Neukölln im Bezirksvergleich nach wie vor der zweitschlechteste in Berlin.

Der neue Neuköllner Gesundheitsbericht präsentiert Fakten zum Entwicklungsstand der Kinder im Alter von 5 bis 6 ½ Jahren im Bezirk. Der erste bislang für die Kernindikatoren Sprachdefizite, motorischen Defizite, Übergewicht und Kitabesuchsdauer sowie nach der Herkunft der untersuchten Kinder angelegte Datenpool fasst die Daten der Einschulungsuntersuchungen 2008, 2009 und 2010 zusammen. Der zweite Datenpool bündelt die entsprechenden Daten der Jahre 2009, 2010 und 2011. Diese Dreijahresraum-Auswertungen der Bezirksregionen werden im aktuellen Bericht untereinander sowie zu den Ergebnissen der jährlichen Einschulungsuntersuchungen in Beziehung gesetzt. Es werden wichtige Hinweise auf berlinweite Trends und möglicherweise unterschiedliche Entwicklungen in den Bezirken gegeben.

Der Bericht steht unter http://www.berlin.de/ba-neukoelln/org/pkgesundheit/publikationen.html auf der Seite des Bezirksamtes Neukölln von Berlin und dem Internetportal www.gesundes-neukoelln.de zum Download zur Verfügung.

Gesundheitsstadtrat Falko Liecke dazu: „Der Bericht zeigt vor allem, dass beispielsweise bei der gesunden Ernährung, der sprachlichen Entwicklung trotz Kita-Besuch oder der Visuomotorik Kinder mit Migrationshintergrund nach wie vor zurück liegen. Insbesondere der Norden des Bezirks, in dem über 80% der Kinder aufwachsen, ist betroffen, während der Entwicklungsstand der Vorschulkinder in den südlichen Bezirksregionen außer Gropiusstadt mit Abstufungen etwa dem Gesamt-Berliner Durchschnitt entspricht.“

BA Neukölln, 6.3.2013