Neukölln im Netz
Schloßpark in Britz

Erdbeeren für einen guten Zweck: ABC-Schützen profitieren

Zurück

Dass Erdbeeren gesund sind, ist bekannt. Das nutzen die Neukölln Arcaden und spenden den Erlös aus dem Verkauf eines sechs Meter langen Erdbeerkuchens für einen gesunden Zweck. Zum Start des neuen Schuljahres erhalten bundesweit zehntausende ABC-Schützen die schon weithin bekannte wieder verwendbare Bio-Brotbox, gefüllt mit guten Zutaten für ein gesundes Frühstück.

Und seit 2012 erhalten alle Neuköllner Schulanfänger zusätzlich vom Bezirksamt einen Zahnputzbeutel, der bei all den spannenden Veränderungen mit Beginn der Schulzeit das Augenmerk auch auf das Gewohnte, nämlich das tägliche Zähneputzen, lenken soll.

Falko Liecke, Stadtrat für Jugend und Gesundheit, freut sich daher, am 9. Juli 2014 um 11:00 Uhr in den Neukölln Arcaden (Centermanagement), Karl-Marx-Straße 66 in 12043 Berlin den Erlös dieser besonderen Erdbeeraktion zugunsten des Projektes „Zahnputzbeutel“ für die Neuköllner ABC-Schützen entgegen zu nehmen.

„Ich bin begeistert, dass so viele Besucherinnen und Besucher der Neukölln Arcaden diese gute Idee unterstütz und quasi für den guten Zweck gegessen haben, denn bei uns im Bezirk verfügen leider noch immer zahlreiche Kinder über ein sanierungsbedürftiges Gebiss bzw. ein Gebiss in sehr schlechtem Zustand. Alarmierende Zeichen, die das alljährliche Verteilen der Zahnputzbeutel so wichtig machen,“ meint Falko Liecke.

Laut der Grundauswertung der Einschulungsdaten aus dem Jahr 2012 wurden bei 21,7% der untersuchten Neuköllner Kinder mangelhafte Zähne festgestellt. Das bedeutet, dass allein in Neukölln 575 Kinder bereits vor ihrer Einschulung ein sanierungsbedürftiges Gebiss bzw. teilweise sogar abgefaulte Zähne aufweisen.

BA Neukölln, 8.7.2014