Neukölln im Netz
Körnerpark in Neukölln

"Regenwassermanagement" im Britzer Garten Ökologische Nachhaltigkeit wird verbessert

Zurück

Am Montag haben umfangreiche Baumaßnahmen zur Herstellung eines Bodenfilters im Westteil des Britzer Gartens begonnen.

Künftig soll das Regenwasser von Dächern und anderen befestigten Flächen gesammelt und dadurch die Ressource Wasser besser genutzt werden. Das gereinigte Niederschlagswasser trägt mit dazu bei über dezentrale Bodenfilteranlagen in Zukunft den 10 Hektar großen See zu speisen. Die Besucher müssen während der bis Jahresende dauernden Bautätigkeit mit Einschränkungen im westlichen Parkbereich rechnen.

Das Projekt wird im Rahmen des Umweltentlastungsprogramms II mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie Landesmitteln finanziert.

Ab 22. September 2014 werden die Leitungsbauarbeiten aufgenommen. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten wird es in den kommenden Wochen zu partiellen Sperrungen von Zugangswegen und Bereichen der Asphaltstraße kommen. Die aktuellen Sperrungen und deren Dauer werden rechtzeitig bekannt gemacht und „Umleitungen“ vorgesehen.

Der Bahnbetrieb wird vermutlich von diesen Einschränkungen ebenfalls betroffen sein. Informationen dazu findet man an den Bahnhöfen im Britzer Garten.