Neukölln im Netz
Werkstatt der Kulturen

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - August 2020


Zurück

Neukölln: Elf Mitarbeiter von Grundschule in Quarantäne. An einer Neuköllner Grundschule gibt es einen Corona-Fall. Schüler sind von der Quarantäne nicht betroffen. Berliner Zeitung, 11.8.2020

Anschlagsserie in Neukölln: CDU will Auskunft über Vorgänge in Staatsanwaltschaft. Zwei Berliner Staatsanwälte werden von den Ermittlungen zu den rechtsextremen Anschlägen in Neukölln abgezogen, die Generalstaatsanwaltschaft übernimmt. Über allem schwebt der Vorwurf der Befangenheit. Die CDU will die Vorgänge im Ausschuss erörtern. rbb24, 11.8.2020

“Bizarre Fehlbesetzung!” – Streit um Neuköllns neue Integrationsbeauftragte. Güner Balci ist neue Integrationsbeauftragte im Berliner Bezirk Neukölln. Nicht allen gefällt das. Die Neuköllner Linke und die Grünen werfen der Journalistin Sympathien zu Thilo Sarazzin sowie islam-kritische Aussagen vor. rt-deutsch, 11.8.2020

Neukölln bleibt Berlins größter Mülleimer. Babybetten, Motorblöcke und Wandschränke: Im Südosten sammelte die BSR letztes Jahr mehr als 10.000 Kubikmeter unerlaubt abgestellten Krempel ein. Der Tagesspiegel, 3.8.2020

Polizisten bei Chaoten-Demo in Berlin attackiert. Am Samstag kam es bei einer Linken-Demo in Berlin-Neukölln zu massiven Ausschreitungen. Nicht nur, dass Randalierer Müllwagen anzündeten, Baumaterial und Schilder auf Straßen warfen. Auch Polizisten wurden attackiert! Ein Video belegt, mit welcher Gewalt die Randalierer vorgegangen sind. BILD, 3.8.2020