Neukölln im Netz
Britzer Mühle

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - Oktober 2020


Zurück

Berlin-Neukölln vor dem Kontrollverlust? “Wir brauchen jetzt einen Strategiewechsel – sonst halten wir nicht durch”. Neukölln ist aktuell die Nummer 1 unter den Corona-Hotspots in Deutschland. Der zuständige Amtsarzt fordert einen radikalen Kurswechsel in der Corona-Politik. Der Tagesspiegel, 15.10.2020

Schwellenwert weit überschritten. Trauriger Spitzenreiter! Neukölln ist Deutschlands Corona-Hotspot. Seit Tagen steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Berlin. Am Dienstag verzeichnete die Gesundheitsverwaltung den bisherigen Höchstwert seit Beginn der Pandemie. Besonders betroffen: Neukölln. B.Z., 15.10.2020

Neukölln: Mercedes rast auf Polizisten im Einsatz zu. In der Karl-Marx-Straße kam es am Dienstagabend zu einer Schlägerei. Daraufhin herbeigeeilte Polizeibeamte wurden beinahe von einem Auto erfasst. Der Fahrer sagt, er habe einem an der Prügelei beteiligtem Familienmitglied beistehen wollen. Berliner Zeitung, 14.10.2020

Neukölln: Café verstößt erneut gegen Corona-Auflagen. Der Betreiber eines Cafés in der Hermannstraße hat offenbar sechsmal gegen die Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verstoßen. Er wurde angezeigt. Berliner Zeitung, 14.10.2020

Höchste 7-Tage-Inzidenz. “Die Angst vor Corona ist weg”: Wie Neukölln zu Deutschlands größtem Hotspot wurde. Clans, Clubkultur und Shisha-Bars: Der Berliner Bezirk Neukölln ist für vieles berühmt-berüchtigt, nun auch für den höchsten Corona-Inzidenzwert bundesweit. Wie gehen die Leute dort damit um? FOCUS Online hat sich im Kiez umgeschaut. FOCUS Online, 13.10.2020

Alkoholverbot zur Pandemie-Eindämmung: Neuköllner Nächte ohne Bier – ein Streifzug zur Sperrstunde. In der Nacht zum Wochenende sollte sie greifen, die neue Sperrstunde. Doch lassen sich die Hauptstädter das öffentliche Trinken verbieten? Spannend wird es nun am Sonnabend, wenn die zweite Nacht mit Alkoholverbot ansteht. Berliner Zeitung, 10.10.2020

Kürzere Meldewege, weniger Corona-Tests in Kitas. So will Neukölln das Gesundheitsamt und die Testlabore entlasten. Neukölln ist aktuell trauriger Corona-Spitzenreiter in Berlin. Jetzt hat der Bezirk Maßnahmen auf den Weg gebracht, die Abhilfe schaffen sollen. Neukölln hinke derzeit der Krise hinterher, räumt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke ein. rbb24, 9.10.2020

Corona-Winter in Berlin. Neukölln erlaubt Pavillons und Heizstrahler für Außengastronomie. Um Gastronomiebetriebe zu retten, will der Bezirk Neukölln seinen Restaurants, Cafés und Kneipen erlauben, Außenbereiche zu erweitern und Pavillons aufzustellen. Auch Heizstrahler werden künftig erlaubt – solange sie nicht mit Gas betrieben werden. rbb24, 8.10.2020

“Tatbestand der objektiven Täuschung” erfüllt. 27 Plagiate! Studenten veröffentlichen das geheime Gutachten zu Giffeys Mogel-Doktor. Mindestens 27 Plagiate soll Familienministerin Franziska Giffey in ihrer Dissertation heimlich untergebracht haben: Das zeigt ein zuvor geheimes Gutachten der Freie Universität Berlin (FU). Der Ärger um ihre Täuschung könnte jetzt auch ihre weitere politische Karriere behindern. FOCUS Online, 8.10.2020

“Krasses Infektionsgeschen”: Neuköllner Bürgemeister stinksauer nach “stadtweiten” türkischen Hochzeiten. Zahlreiche Hochzeiten eskalieren in Berlin zu Superspreader-Events. Der Bezirksbürgermeister sieht das Problem vor allem auf türkischen/arabischen Hochzeiten – CDU-Frau Güler warnt vor Verallgemeinerungen. FOCUS Online, 8.10.2020

Überfordert bei Kontaktnachverfolgung. Bezirksamt Neukölln: „Wir kommen nicht mehr hinterher“. Corona-Hotspot Neukölln: Dienstag berichtete B.Z. über die Hochzeit mit 350 Gästen, auf der sich 48 Personen mit Corona infiziert hatten. Jetzt wurde bekannt, dass bereits weitere vier Groß-Hochzeiten als Corona-Infektionsherde gelten! B.Z., 7.10.2020

Hotspot Neukölln: Kritik an Test in Rütli-Schule: „Wie eine unfreiwillige Corona-Party!“ Das Gesundheitsamt Neukölln sieht sich mit dem Vorwurf fahrlässigen Verhaltens bei Massen-Tests auf dem Campus Rütli konfrontiert. Berliner Zeitung, 6.10.2020

Keine Abstandsregeln, kein Mundschutz. Dutzende Corona-Infizierte nach Hochzeitsfeier in Berlin. Diese Hochzeitsfeier wird unvergesslich bleiben – aber anders als zuvor gedacht: Am 25. September feierte ein Brautpaar mit 350 Verwandten und Freunden ein opulentes Hochzeitsfest. B.Z., 6.10.2020

Geheimes FU-Gutachten zur Promotion Giffey täuschte an 27 Stellen – durfte aber Titel behalten. Das bislang geheime Gutachten zur Plagiatsprüfung von Franziska Giffeys Promotion zeigt: Die Prüfer fanden eindeutige Plagiate an 27 Stellen. Der Asta fordert neues Verfahren. Der Tagesspiegel, 5.10.2020

Berliner Uni prüft Rüge: Kommt jetzt das Nachspiel für Franziska Giffey? Die Freie Universität Berlin prüft, ob die Rüge, die Familienministerin Franziska Giffey wegen ihrer Promotion erhielt, zulässig war. Könnte Giffey ihren Doktortitel nun doch noch verlieren? FAZ, 5.10.2020

Coronakrise in Berlin: Infektionszahlen steigen rasant – Müller zieht Sperrstunde mit Alkoholverbot in Betracht. 7-Tage-Inzidenz für Berlin bei 41,5, in Neukölln sogar bei 87,6. Der Tagesspiegel, 5.10.2020

Reaktion auf steigende Coronazahlen in Berlin. Neuköllns Gesundheitsstadtrat fordert Schwerpunktkontrollen in Kneipen. Neuköllns Gesundheitsstadtrat Liecke kritisiert Innensenator Geisel. Der habe kein Konzept dazu, wie Schwerpunktkontrollen umgesetzt werden sollen. Der Tagesspiegel, 4.10.2020

Kommentar zu den Infektionszahlen: Corona-Risikogebiet Neukölln: Wie es sich anfühlt, in einer Art deutschem Wuhan zu leben. Ausgerechnet vor den Herbstferien: Hat es Sinn, dass Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz Berlin in seine bezirklichen Bestandteile zerlegen, und etwa Neuköllner nicht mehr ohne weiteres reinlassen? Berliner Zeitung, 4.10.2020

Bei zwei Schulen Quarantäne bis zu den Ferien. Neue Corona-Fälle an 14 Neuköllner Schulen. Die Zahl der Corona-Infizierten in Berlin steigt – und damit auch die Zahl der erkrankten Schüler und Lehrer. Die Folge: Allein im Bezirk Neukölln gibt es Fälle an 14 Schulen. B.Z., 3.10.2020

Zwei Bundesländer schicken Reisende aus Berliner Bezirken in Quarantäne. Mitte, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg gelten jetzt als Corona-Risikogebiete – zumindest in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Der Grund: zu hohe Infektionszahlen. Mittes Bürgermeister spricht von einer “dunkelgelben Karte”. rbb24, 2.10.2020

Corona-Zahlen in Neukölln steigen! Über 900 Personen in häuslicher Quarantäne. In Neukölln gibt es seit Mittwoch ein verstärktes Infektionsgeschehen. Bezirksstadtrat Falko Liecke (47, CDU) beschrieb Freitagmorgen die aktuelle Corona-Lage in einem Facebook-Beitrag. B.Z., 2.10.2020