Neukölln im Netz
Rathausbrunnen

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - Dezember 2021

Zurück

Die Hermannstraße ist geprägt von kriminellen Clans. Drogendelikte, Straßenkriminalität und Clans: Die Hermannstraße in Neukölln ist ein Kriminalitätsschwerpunkt. Berliner Morgenpost, 30.12.2021

Brisante Studie: Religions-Streit eskaliert an Neuköllns Schulen. Eine brisante Studie enthüllt Mobbing und Bedrohungen an zehn Neuköllner Schulen. Es wurden Schulleiter, Sozialarbeiter und Erzieher befragt. B.Z., 29.12.2021

Religiöses Mobbing an Schulen? Grüne und Linke halten Studie für antimuslimisch. In einer Studie berichten 90 Prozent der befragten Neuköllner Schulen von regelmäßigen Vorfällen mit religiös motiviertem Mobbing oder Unterdrückung von Mädchen. Berlins rot-rot-grüne Koalition ist uneins, wie sie damit umgeht. Grüne und Linke rügen die Untersuchung. WELT, 28.12.2021

“Rot-Grün-Roter” Senat: Berliner Lügenmeisterin. Gute Zeiten für die Immobilienlobby: Franziska Giffey zur Regierenden Bürgermeisterin gewählt. Enteignung von Wohnungskonzernen in weiter Ferne. junge Welt, 22.12.2021

Illegales Feuerwerk: Polizei Berlin nimmt Böller-Händler hoch. Zivilbeamte gingen in Neukölln einem Hinweis auf einen illegalen Feuerwerkshandel nach. In einer Privatwohnung und einem verdächtigen Auto wurden sie fündig. Berliner Zeitung, 22.12.2021

Hermannplatz (Neukölln). Vertrauen ist gut, Verkehrs-​Kontrolle ​ist besser – Polizei stellt mehrere Verstöße fest. Groß-Einsatz am Hermannplatz! Mehr als 100 Fahrzeuge wurden von der Polizei überprüft. B.Z., 19.12.2021

Hilfe, mein geliebter Schillerkiez versinkt im Müll. Aus jeder bezahlbaren Wohnung soll eine Luxuswohnung werden. Der Müll, der beim Umbau anfällt, landet auf der Straße. Den Behörden ist es egal. Ein Wutausbruch. Berliner Zeitung, 18.12.2021

Berlin-Neukölln: Mann zieht Waffe bei Polizeikontrolle – mehrere Festnahmen. Diese Polizeikontrolle hätte blutig enden können: Bei einer Drogenrazzia in Neukölln am frühen Samstagmorgen (0.30 Uhr) wollte ein Verdächtiger eine Waffe ziehen! Ein Zivilpolizist konnte dies in letzter Sekunde verhindern. Er hielt selbst seine Waffe im Anschlag. B.Z., 18.12.2021

SPD-Frauen seien “Micky-Maus-Duo”: Amtsarzt kritisiert Giffey und Kalayci wegen Kinderimpfungen. Wie scharf darf ein Amtsarzt gegen die Politik austeilen? B.Z., 17.12.2021

Neukölln: Kassierer bei Überfall auf Edeka-Markt verletzt. Zwei maskierte Räuber schlugen auf den 19-jährigen Angestellten eines Edeka-Marktes in Berlin-Neukölln ein. Anschließend leerten sie die Kasse und flüchteten. Berliner Zeitung, 15.12.2021

Neukölln: Amtsarzt sieht Corona-Reihenimpfungen für Kinder kritisch. “Der Game Changer ist das Impfen in der Erwachsenengruppe”, sagte der Neuköllner Amtsarzt Nicolai Savaskan. Berliner Morgenpost, 13.12.2021

Nach Einbrüchen mit Millionen-Beute. Razzia gegen Remmo-Clan in Berlin. Erneut geht die Polizei gegen kriminelle arabische Clans vor – und erneut steht die berüchtigte Familie Remmo (auch Rammo oder Rammou geschrieben) im Fokus der Ermittler! B.Z., 10.12.2021

“Wir sind am Limit!” Schulbeschäftigte fordern in Brandbrief Wechselunterricht. Eine Gruppe Pädagogen hat sich in Berlin mit einem Brandbrief an die Neuköllner Schulaufsicht gewandt und die Umstellung auf Wechselunterricht gefordert. Die Leiterin der betroffenen Schule zeigte sich überrascht. t-online.de, 8.12.2021

Berlin-Neukölln: Gesundheitsamt setzt bei Kontaktnachverfolgung teils auf Eigenverantwortung. Das Gesundheitsamt Neukölln kommt mit der Kontaktnachverfolgung nicht mehr hinterher – es muss priorisiert werden: Das Amt fokussiert sich dabei auf bestimmte Altersgruppen – und setzt ansonsten auf Eigenverantwortung. rbb24, 7.12.2021

Kartons, Autoreifen, Möbel. In Neukölln stinkt der Müll zum Himmel! Alte Kartons, Autoreifen, ausrangierte Möbel: In der Jansastraße wird immer wieder Müll abgeladen. Illegal, oft auch mitten in der Nacht. Vergangenes Jahr schaffte die BSR 10.745 Kubikmeter (10.750 Tonnen) illegal entsorgten Müll allein in Neukölln weg! B.Z., 6.12.2021

Berliner Grundschullehrerin zum Tarifabschluss: “Einfach lächerlich!” World Socialist Web Site, 3.12.2021

Neuköllner Linke lehnen Koalitionsvertrag ab. Die Mitgliederversammlung spricht sich mit deutlicher Mehrheit gegen den mit SPD und Grünen verhandelten Koalitionsvertrag aus. Berliner Morgenpost, 2.12.2021

Neukölln. Drei Tonnen Gammelfleisch: Polizei macht Döner-Betrieb dicht. Die Berliner Behörden haben einen Fleisch-Betrieb in Neukölln dichtgemacht, in dem unter anderem Dönerspieße zubereitet worden sind. Berliner Morgenpost, 1.12.2021