Neukölln im Netz
Karl-Marx-Platz in Neukölln

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - Dezember 2022

Zurück

Tiger und Autokorso: Arabische Clan-Hochzeit in Neukölln löst Polizeieinsatz aus. Ein Tiger, Feuerwerk und Limousinen: Ein bekannter arabischer Clan feiert im Neuköllner Ortsteil Buckow eine Hochzeitsparty. Die Berliner Polizei rückt an. Berliner Zeitung. 28.12.2022

Tierische Party in Neukölln: Berliner Clan lässt es krachen, prompt rückt ein Einsatzkommando der Polizei an – aus DIESEM Grund. Berliner Kurier, 28.12.2022

Einbruch ins Grüne Gewölbe: Polizeitaucher finden keinen Schatz im Neuköllner Kanal. Über die Weihnachtsfeiertage suchten Taucher im Schifffahrtskanal in Berlin nach Beweisstücken zum spektakulären Juwelendiebstahl. Finden konnten sie dabei nichts. Der Tagesspiegel, 26.12.2022

Protest gegen Bauprojekt in Berlin-Neukölln: Initiative fordert Schutz des Wäldchens auf dem Emmauskirchhof. Auf dem ehemaligen Friedhof sollen Eigentumswohnungen entstehen. Anwohner protestieren dagegen – und fordern, dass die dortigen Bäume nicht abgeholzt werden. Der Tagesspiegel, 22.12.2022

Neukölln holzte aus Versehen zu viele Hecken ab: “Wollen uns das Vertrauen wieder ergärtnern”. Am Weigandufer im Berliner Bezirk Neukölln wurden Sträucher gerodet, in denen bislang viele Spatzen lebten. Ein derart radikaler Rückschnitt ärgere ihn selbst, sagt der Stadtrat. Der Tagesspiegel, 22.12.2022

Müll, bröckelnder Putz, Lärm. Seit zehn Jahren sorgt dieses Horror-Haus in Neukölln für Ärger. Müll stapelt sich im Innenhof, Putz bröckelt von der Fassade, halbe Bäder sollen durch die Decke der Wohnungen darunter gekracht sein: An der Nogatstraße steht Neuköllns Horror-Haus! B.Z., 20.12.2022

Sozialämter schlagen Alarm: Gemeinsamer Brief an Giffey. Die Sozialämter von Berlin schlagen Alarm – wegen drohender Überlastung wenden sich die Sozialstadträte nun sogar mit einem Brief an die Regierende Bürgermeisterin Giffey. Berliner Abendblatt, 19.12.2022

6 Grad ohne Heizung. Deutsche Wohnen lässt seine Mieter in Neukölln frieren. Seit 15. Dezember friert das Ehepaar Jarzembski in ihrer Wohnung. Wie lange noch, wissen sie selbst nicht. Berliner Morgenpost, 19.12.2022

Laden, Job, Wohnung: Schuster Dmitry steht vor dem Nichts. Dmitry Berger arbeitet und lebt in seinem Schuh- und Schlüsselservice. Jetzt soll er räumen. Ein Kampf gegen die Verdrängung. Berliner Morgenpost, 17.12.2022

FDP stellt Antrag auf Abwahl. Neuköllner Ordnungsstadträtin lässt Mitarbeiter nicht an Razzia teilnehmen. Die Neuköllner Stadträtin Sarah Nagel ließ Mitarbeitende ihres Ordnungsamtes nicht an einem Polizeieinsatz im Clan-Milieu teilnehmen. Im Bezirksamt schlägt der Fall hohe Wellen, auch weil der Bezirk den Einsatz selbst koordiniert hat. rbb24, 14.12.2022

Abwahlantrag gegen Neuköllner Stadträtin. Stadträtin Sarah Nagel (37, Linke) untersagte den Mitarbeitern des Neuköllner Ordnungsamts, sich an Einsätzen von Polizei und Zoll bei Clan-Razzien oder Kontrollen von Shisha-Bars zu beteiligen. B.Z., 13.12.2022

Abstand zwischen Pollern zu groß: Berlins längste Fahrradstraße startet mit Fehlkonstruktion. Am Montag wurde ein Teil der Fahrradstraße Weserstraße in Neukölln eingeweiht. Schon jetzt muss nachgebessert werden. Der Tagesspiegel, 12.12.2022

Fahrradstraße Weserstraße: Erster Teil ist nun eröffnet. Die Weserstraße soll zur längsten Radstraße Berlins ausgebaut werden. Doch schon auf dem ersten Teilstück missachteten Autos die Poller. Berliner Morgenpost, 12.12.2022

Neuköllner Stadträtin verhinderte Razzia – der Polizei ist es egal. Die Linke-Stadträtin Sarah Nagel empfindet Kontrollen arabischer und türkischer Bars als „stigmatisierend“. Doch nicht alle Behörden hören auf die Politikerin. Berliner Zeitung, 11.12.2022

Luxus-Restaurant durchsucht. Diese Razzia wollte Neuköllns Blockade-Stadträtin verhindern. Vor einer Woche blockierte Neuköllns Stadträtin Sarah Nagel (37, Linke) die Groß-Razzia im Luxus-Restaurant! Jetzt rückten Polizei und Zoll alleine aus zum Einsatz im Lokal „New Marin“. Mit Erfolg! Eine Klatsche für die Politik der Linke-Stadträtin. B.Z., 11.12.2022

Neukölln hat noch Übungsbedarf bis zur Wahlwiederholung. Ausgerechnet zu der Veranstaltung, bei der es um die Wahlwiederholung geht, kamen die Einladungen erst Tage später. Berliner Zeitung, 10.12.2022

Rudow – Autofahrer rutscht von Bremse: Seniorin erfasst und verletzt. Berliner Abendblatt, 10.12.2022

Neuköllner Brennpunktviertel Rollbergkiez: Berliner Bildungsverein Morus 14 kämpft ums Überleben. Im Rollbergviertel verschärft sich die soziale Lage. Gleichzeitig fehlt dem Verein, der für die Nachbarschaft und gegen Vorurteile ankämpft, das Geld für Projekte. Der Tagesspiegel, 9.12.2022

Zwangsarbeit in Neukölln. In der Clay-Schule ist Geschichte mehr als ein Schulfach. Wo die neue Clay-Schule hinkommt, stand einst ein NS-Zwangsarbeitslager. Die Schule geht neue Wege, um an die Geschichte zu erinnern. Berliner Morgenpost, 9.12.2022

99 Prozent der Berliner Gemeinschaftsunterkünfte ausgelastet. In Berlin herrscht Platznot: In Neukölln können weitere 400 Geflüchtete unterkommen, aber das ist nicht genug. Wie geht es weiter? Berliner Morgenpost, 9.12.2022

Vom kleinen Guido bis zur Rosenzucht. In einer neuen Broschüre erzählen Britzer auch von großer Geschichte. Seit 15 Jahren trifft sich eine Gruppe von Menschen, die Erinnerungen austauschen, Fotos, Biografien und Dokumente zur Lokalgeschichte sammeln, forschen, Texte schreiben und veröffentlichen. Gerade ist der dritte Teil von „Britzer erzählen“ erschienen. Berliner Woche, 9.12.2022

Haus in Berlin seit fast vier Jahren eingerüstet: Neuköllner Anwohner beklagen scheinbar sinnloses Baugerüst. Seit dem Frühjahr 2019 ist ein Mehrfamilienhaus an der Karl-Marx-Straße eingerüstet – dabei wird hier offensichtlich nicht gebaut. Warum steht das Gerüst dort? Der Tagesspiegel, 8.12.2022

Linke verhindert Clan-Razzien: Scharfe Kritik von CDU. Kritik an Razzien-Politik der Linken: Neuköllner Stadtrat Liecke (CDU) wirft dem Bezirk vor, unverantwortlich Ämter übergeben zu haben. Berliner Morgenpost, 7.12.2022

In diesen Kiezen kostet Parken ab 2023 Geld. Parkraumbewirtschaftung im Norden von Neukölln: Bis Juli 2023 werden neue Zonen eingerichtet. Berliner Abendblatt, 7.12.2022

Clan-Größe lobt Linken-Politikerin als “Ehrenfrau”: Ordnungsamt durfte teures Lokal in Berlin-Neukölln nicht kontrollieren. Die Linkspartei findet es “stigmatisierend”, wenn Shisha-Bars durchsucht werden. Nun untersagte Neuköllns linke Ordnungsstadträtin einen Einsatz in einem hochpreisigen Restaurant. Der Tagesspiegel, 7.12.2022

Ordnungsamt darf nicht mit kontrollieren. Neuköllner Stadträtin lässt Mitarbeiter nicht an Clan-Razzia teilnehmen. Mit vereinten Kräften gegen dunkle Geschäfte. Zoll, Steuerfahndung, Polizei und das Neuköllner Ordnungsamt planten einen gemeinsamen Einsatz in einem orientalischen Restaurant in Britz. Doch Linken-Stadträtin Sarah Nagel (37) untersagte ihren Leuten die Teilnahme. B.Z., 6.12.2022

Mehrere Menschen gerettet. Brand in Berliner Seniorenheim – Feuerwehr findet leblose Person. In einem Altenheim in Berlin hat es gebrannt. Die Einsatzkräfte haben mehrere Menschen gerettet und eine Person leblos aufgefunden. Das Feuer brach in einem Zimmer im dritten Stockwerk aus. Der Spiegel, 4.12.2022

Wahlwiederholung: Bibliothek muss schließen. Wegen der Vorbereitung der Berlin-Wahl am 12. Februar bleiben mehrere Bürgerämter zu. Jetzt ist erstmalig auch eine Bibliothek betroffen. Berliner Abendblatt, 3.12.2022

Schon im Vorfeld hakts. Wieder Wahl-Chaos im Bezirksamt. Geht das Wahl-Chaos etwa wieder von vorne los? In Neukölln gab es Probleme beim Treffen des Bezirkswahlausschusses. B.Z., 2.12.2022