Neukölln im Netz
Rathausbrunnen

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - Januar 2022

Zurück

Corona: Berlin setzt Präsenzpflicht an Schulen aus. Bis Ende Februar wird die Präsenzpflicht an den Berliner Schulen ausgesetzt. Eltern können ihre Kinder in Eigenverantwortung von der Schulpräsenz ausnehmen. Berliner Zeitung, 24.1.2022

Berlin-Neukölln: Golf rast über Bürgersteig am Britzer Damm – großes Trümmerfeld. Gruselige Szenen am Britzer Damm! Eine Autofahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rast über den Gehweg. Ein Riesen-Schock auch für viele Fußgänger. B.Z., 24.1.2022

Neukölln: Mann in Körnerpark überfallen und schwer verletzt. Drei Unbekannten überfielen in dem Park in Neukölln einen 25-Jährigen und verletzten ihn dabei schwer. Die Polizei fahndet nach den Tätern. Berliner Zeitung, 22.1.2022

Hermannstraße in Berlin-Neukölln. Farbe auf neuem Radweg löst sich teilweise. rbb24.de, 22.1.2022

Kleingärten neu gedacht: Waldgärten in Neukölln. Das Bundeskleingartengesetz wird hier neu interpretiert: Im Berliner Süden entsteht ein Kleingartenpark, der sich deutlich von einer klassischen Schrebergartenkolonie unterscheiden soll. Süddeutsche Zeitung, 21.1.2022

Sechs Bezirke über 1000: 1540,3 – Neukölln hat deutschlandweit die höchste Corona-Inzidenz. Die Corona-Inzidenz in Berlin steigt wieder leicht. Der Wert lag am Dienstag bei 962,7, wie aus dem Lagebericht des Senats hervorgeht. Am Vortag betrug die Inzidenz noch 947,7. B.Z., 18.1.2022

Massenanfall von Verletzten: Feuer-Einsatz in Neukölln. Menschen in verrauchtem Haus geraten in Panik: Feuerwehr Berlin baut zwei Sprungkissen auf. Zehn Bewohner müssen verletzt in die Klinik. Berliner Zeitung, 17.1.2022

Neukölln: Dramatische Szenen bei Wohnungsbrand – DAS sollten Sie tun, wenn es unter Ihnen brennt. Diese Nacht werden die 20 Bewohner der Hermannstraße 170 in Neukölln so schnell nicht vergessen. Nachdem im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses kurz vor Mitternacht Feuer ausgebrochen war, herrschte bei vielen von ihnen Todesangst. Berliner Kurier, 17.1.2022

Neukölln: Schlägerei vor Bar endet in Messerstecherei – zwei Verletzte. Auf einem Gehweg eskaliert ein Streit zwischen zwei Männern. Es mischen sich weitere Personen ein, plötzlich hat ein 38-Jähriger ein Messer im Bein. Berliner Zeitung, 16.1.2022

Erst in Berlin, dann bundesweit: Wie Neukölln zum Omikron-Vorboten wurde. Nach Bremen ist Neukölln der zweite deutsche Omikron-Hotspot. Die Fallzahlen explodieren in dem Berliner Bezirk, die Behörden stoßen an ihre Grenzen. Die Dynamik wird sich wohl bald auch bundesweit zeigen – auch weil Neukölln in der Pandemie bisher immer ein Vorbote war. ntv, 14.1.2022

Spitzenreiter nach Bremen: In ganz Berlin gehen die Infektionszahlen durch die Decke – das sind die Gründe. In Berlins Bezirken steigen die Corona-Infektionszahlen aktuell explosionsartig an. Schuld daran dürfte vor allem die hochinfektiöse Virusvariante Omikron sein. Doch auch andere Faktoren könnten eine Rolle bei dem sich ausbreitenden Infektionsgeschehen spielen. FOCUS, 13.1.2022

Müll, illegale Geschäfte, Mafia-Methoden: Anwohner beklagen katastrophale Situation in Neuköllner “Schrottimmobilie”. Seit vielen Jahren gilt das Eckhaus in der Nogatstraße 1 als Problemhaus. Nachbarn werfen dem Eigentümer vor, es bewusst zu vernachlässigen. Der Tagesspiegel, 13.1.2022

Corona-Hotspot Neukölln: “Was wir hier sehen, gibt es bald in ganz Berlin”. Die Lage ist ernst in Berlin. Die Omikron-Welle hat die Hauptstadt mit voller Wucht erfasst. Besonders ein Bezirk sticht heraus: Neukölln. Hier musste das Gesundheitsamt sogar vor der Kontaktverfolgung kapitulieren. t-online.de, 11.1.2022

Nachfrage hat massiv zugenommen: Mehrere Stunden Wartezeit für kostenfreien PCR-Test in Berlin. Vor dem Testzentrum in Neukölln standen am Montagmittag mehrere hundert Menschen in einer rund 200 Meter langen Schlange an. B.Z., 10.1.2022

Neukölln mit zweithöchster Corona-Inzidenz bundesweit. Berlin entwickelt sich aktuell zu einem Hotspot in der vierten Welle der Corona-Pandemie. Außer in Bremen gibt es aktuell nirgendwo so viele Infektionen wie in Neukölln. Auch in weiteren Bezirken sind die Zahlen besorgniserregend. rbb24.de, 10.1.2022

Daten vom Montag: Corona-Inzidenz in Berlin steigt weiter an – Neukölln bei 1041,4. Die Corona-Inzidenz in Berlin steigt weiterhin an. Der Wert lag am Montag bei 694,1, wie aus dem Lagebericht des Senats hervorgeht. Am Vortag betrug die Inzidenz noch 685,7. B.Z., 10.1.2022

Schwerer Crash in Neukölln: Audi-Insassen pampen Zeuge an und lassen verletzte Ford-Fahrerin zurück. Erst ein heftiger Crash, dann eine miese Fahrerflucht! In der Nacht zum Sonntag raste ein Audi in Berlin-Neukölln in einen Ford Focus. Unfassbar: Nachdem die Insassen einen Zeugen übelst beleidigten, flüchteten sie von der Unfallstelle. B.Z., 9.1.2022

Razzia in Neukölln und Friedrichshain: Polizei zieht Bilanz. Bei den großangelegten Kontrollen stellte die Berliner Polizei zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Regeln und die Gewerbeordnung fest. Berliner Morgenpost, 9.1.2022

Für die Polizei gibt es hier Sonderrechte: Teile von Berlin-Neukölln gelten weiter als “besonders kriminalitätsbelastet”. In sieben Zonen, in denen besonders notorisch Straftaten begangen werden, hat die Berliner Polizei Sonderrechte. Zwei davon liegen in Berlin-Neukölln. Der Tagesspiegel, 8.1.2022

Schwerer Unfall in Neukölln: Offenbar war Alkohol im Spiel. Die Fahrerin eines Mini stieß in Berlin-Neukölln mit einem Motorrad zusammen. Dessen Fahrer wurde verletzt, die Autofahrerin soll alkoholisiert gewesen sein. Berliner Zeitung, 7.1.2022

Streit zwischen Berliner Busfahrer und Falschparker eskaliert. Weil er sich dem Auto in den Weg gestellt hat, wurde ein 31-jähriger Busfahrer in Neukölln angefahren. Der Täter flüchtete – und wurde verfolgt. Der Tagesspiegel, 6.1.2022

Vier maskierte Messer-Räuber überfallen Friseur in Neukölln. Überfall auf ein Friseurgeschäft am Dienstagnachmittag in Berlin-Neukölln. Die Täter entkamen mit ihrer Beute. B.Z., 5.1.2022

Die Hermannstraße ist geprägt von kriminellen Clans. Drogendelikte, Straßenkriminalität und Clans: Die Hermannstraße und der Hermannplatz in Neukölln sind Kriminalitätsschwerpunkte. Berliner Zeitung, 4.1.2022

Überfall in Neukölln: Späti-Besitzer mit Baseballschläger und Messer verletzt. Drei maskierte Männer haben an der Lahnstraße einen Laden ausgeraubt. Als ein Zeuge in das Geschäft kam, flüchteten die Täter. Berliner Zeitung, 4.1.2022

Berlin-Britz: Brand in Halbleiterfabrik führt zu Kursverlusten. Vieles ist nach dem Brand in einer Berliner Halbleiterfabrik noch unklar: wie groß der Schaden ist, wie lange der Ausfall sein wird oder wie es überhaupt dazu kommen konnte. Doch an den Börsen reagieren Anleger nervös. rbb24, 3.1.2022