Neukölln im Netz
Körnerpark in Neukölln

Die Presse berichtet über Neukölln - Oktober 2023

Zurück

Keine Ausweich-Plätze. Flüchtlinge leben in Neuköllner Schimmel-Unterkunft. Gefahr für die Gesundheit der Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Neukölln! Die Gebäude sind mit Schimmel befallen. Trotz Bedenken des zuständigen Gesundheitsamtes werden sie weiter genutzt. B.Z., 31.10.2023

Senatsverwaltung widerspricht Kulturzentrum Oyoun in Berlin-Neukölln: “Wir zensieren nicht”. Allerdings hat die Behörde Oyoun gebeten, eine Veranstaltung des Vereins Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden im Nahen Osten abzusagen. Dieser unterstütze BDS. Berliner Zeitung, 23.10.2023

“Neukölln zu Gaza machen” – Mehr als 170 Festnahmen bei Ausschreitungen in Berlin. In Berlin haben sich erneut hunderte Palästina- und Hamas-Sympathisanten trotz eines Verbots versammelt. In Neukölln wurden Barrikaden aufgebaut und angezündet. Wasserwerfer, die die Feuer löschten, wurden mit Steinen beworfen. Auch anderenorts kam es zu Anti-Israel-Kundgebungen. WELT, 19.10.2023

Hochhaus in Berlin-Gropiusstadt: Deutsche Wohnen will frierenden Mietern Radiatoren stellen. Seit einem Kellerbrand im Juli leben 200 Mieter eines Wohnriesen der Gropiusstadt ohne Wasser und Heizung. Nun will die Deutsche Wohnen Radiatoren stellen. Tagesspiegel, 18.10.2023

Warum Baumreste verschwinden. Warum bleibt nach einer Baumfällung nicht wenigstens der Stumpf stehen? Berliner Woche, 16.10.2023

Angriff auf Polizisten! Einkaufswagen aus Hochhaus geworfen. Vier Polizeibeamte entgingen am Samstag nur knapp einer gefährlichen Situation, als unmittelbar neben ihnen ein Einkaufswagen auf den Boden prallte. B.Z., 15.10.2023

Warum Sträucher so viel wichtiger als englischer Rasen sind. In Rudow wurden 50 neue Sträucher gepflanzt, um die Artenvielfalt für Insekten zu erhalten. Warum Sträucher keine Lobby haben. Berliner Morgenpost, 14.10.2023

Erneut pro-palästinensische Ansammlungen in Neukölln. Auch am Freitag gehen die pro-palästinensischen Ansammlungen in Neukölln weiter. Dieses Mal gibt es allerdings andernorts Solidarität. Berliner Morgenpost, 13.10.2023

Ruderfestival in Berlin-Neukölln: Kilometerweit durch die Kanäle der Stadt. Seit 20 Jahren gibt es das Sportfest schon: Von der Insel der Jugend rudern die Athleten gen Neukölln. Der Verein Wikings gibt Tipps, wo man gut zuschauen kann. Tagesspiegel, 11.10.2023

Einsparungen in Berlin-Neukölln: Bezirksverordnete beschließen Haushaltsentwurf für die kommenden beiden Jahre. Als einen „Kompromiss“ bezeichnen SPD, Grüne und CDU den Haushaltsentwurf und appelieren an den Senat, mehr Gelder bereit zu stellen. Die Linke blockiert bei der Abstimmung. Tagesspiegel, 4.10.2023

Neukölln Arcaden: Bibliothek schließt für eine Woche. Berliner Woche, 4.10.2023