Neukölln im Netz
Körnerpark in Neukölln

Heimathafen Neukölln im Saalbau

Zurück


Wir sind junge Theaterschaffende aus Berlin die modernes Volkstheater machen, das aus dem Alltag der Menschen entsteht. Wir verwandeln Leerstände in neue kulturelle Anlaufpunkte und setzen damit positive Signale in einer Gegend, die als Problembezirk verschrien ist. Heutzutage wissen viele nicht mehr, dass sich im alten Vergnügungsbezirk Rixdorf Theater an Theater reihte, aber wir erwecken mit unserer Arbeit diese Blütezeit zu neuem Leben! Im September 2007 haben wir im Richardkiez eine alte Kneipe in ein temporäres Theater umgebaut, das zwei Monate lang erfolgreich bespielt wurde. Seit Juni 2008 waren wir in der ehemaligen Paketausgabe der Alten Post in der Karl-Marx-Straße vor Anker gegangen.

Jetzt hat der Heimathafen Neukölln für sein Volks-Programm einen neuen Ankerplatz gefunden: Im Saalbau wird nun endgültig der Staub vom Volkstheater gefegt und Alt-Berliner Possen und Gassenhauern ein neuer Glanz verliehen. Zugleich holt der Heimathafen mit aktuellen Stücken das heutige Neukölln auf die Bühne - Aber vor allem: Die Berliner sollen ihr altes Vergnügungsviertel Rixdorf wieder bekommen, und sich hier richtig amüsieren!

Heimathafen Neukölln im Internet