Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Die deutsche und böhmische Mühle

Zurück

RIXDORFBRITZ zur Zeit des Ministers Graf Ewald Friedrich von Hertzberg, 1753 – 1795
(Ansichtskarten zum Anlaß des 50 jährigen Stadtjubiläums von Neukölln)

Die Mühle links schenkte der Große Kurfürst 1650 dem deutschen Dorf, während König Friedrich II der böhmischen Kolonie im Jahre 1765 die rechts stehende Mühle errichten ließ. Die mit 13 Mühlen besetzten Rollberge bildeten einen stattlichen Höhenzug. Die deutsche Mühle wurde am 12. April 1848, die böhmische 1886 abgerissen und in Jüterbog wieder aufgebaut.