Neukölln im Netz
Alte Dorfschule Rudow

Grabstelle Hermann Boddins

Zurück

50 JAHRE STADT RIXDORFNEUKÖLLN, 1899 – 1949
(Ansichtskarten aus der Amtszeit des Oberbürgermeister Hermann Boddin und Kurt Kaiser)

Am 23. Juli 1907 starb Karl Wilhelm Hermann Boddin nach einer rastlosen, segensreichen 33-jährigen Tätigkeit. Seine letzte Ruhestätte fand er neben seinem Sohn Georg in dem Erbbegräbnis in der Rudower Straße, woselbst auch seine Gattin 14 Jahre später beigesetzt wurde.